Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Halbfinale

Video: Jetzt spricht Kohfeldt! So reagiert der Werder-Trainer auf seine Fast-Entlassung

Seine Entlassung stand intensiv zur Debatte, doch Florian Kohfeldt darf doch als Trainer des SV Werder Bremen weitermachen - zumindest bis zum DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig am Freitag. Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel sprach der Coach erstmals über die Entscheidung, seine Situation, seinen Druck und wie er nun das Pokalspiel angeht. Auch Sportchef Frank Baumann äußert sich über die Causa Kohfeldt und wie es nach dem Match am Freitagabend weitergeht.

Film ab! Mehr zum Thema: Florian Kohfeldts souveräner Umgang mit seinem persönlichen Endspiel - Coach verfolgt neue Strategie bei Werder Bremen. Und: Werder Bremen im Live-Ticker gegen RB Leipzig – hier gibt‘s das Halbfinale im DFB-Pokal live!

Rubriklistenbild: © DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Darum konnte Michael Gregoritsch nicht zu Werder

Darum konnte Michael Gregoritsch nicht zu Werder

Darum konnte Michael Gregoritsch nicht zu Werder
Wegen Anleihe: Werder legt Schuldenstand offen – Gefahr einer Insolvenz und eines Punktabzugs

Wegen Anleihe: Werder legt Schuldenstand offen – Gefahr einer Insolvenz und eines Punktabzugs

Wegen Anleihe: Werder legt Schuldenstand offen – Gefahr einer Insolvenz und eines Punktabzugs
Werder atmet auf: Toprak zurück beim Team

Werder atmet auf: Toprak zurück beim Team

Werder atmet auf: Toprak zurück beim Team
Zwischen Vorsicht und Vollgas - Füllkrug ist für Werder nicht der Stürmer, der er sein soll

Zwischen Vorsicht und Vollgas - Füllkrug ist für Werder nicht der Stürmer, der er sein soll

Zwischen Vorsicht und Vollgas - Füllkrug ist für Werder nicht der Stürmer, der er sein soll

Kommentare