Ferencvaros meldet Deal

Jetzt ist es fix: Sternberg wechselt doch nach Budapest

+
Janek Sternberg wechselt von Werder zu Ferencvaros Budapest.

Bremen - Bleibt er? Geht er? Jetzt ist das Wechsel-Hickhack um Janek Sternberg beendet. Der Werder-Linksverteidiger wechselt doch nach Ferencvaros Budapest.

Der ungarische Club hat den Wechsel auf seiner Homepage bekanntgegeben. Werder bestätigte den Transfer am Samstagabend. „Wir sind froh, nun auch bei Janek eine Lösung gefunden zu haben, die für alle Parteien passt. Er hat sich hier stets professionell verhalten, wir wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg“, sagte Sportchef Frank Baumann auf "werder.de". Zu den Modalitäten ist bisher nichts bekannt.

Jetzt also doch Ferencvaros. Die Ungarn galten zuerst als Favorit für den bei Werder ausgemusterten 24-Jährigen. Dann meldete eine dänische Zeitung den kurz bevorstehenden Wechsel zu Bröndby Kopenhagen, und dann schien wieder ein Verbleib bei Werder realistisch. Jetzt ist es doch das ungarische Team mit dem deutschen Trainer Thomas Doll geworden. Dort trifft Sternberg auf den Ex-Bremer Oliver Hüsing.
han

#Sternberg #newleftback #ftc #werder #donedeal

Ein von Akos Vegvari (@akosvegvari) gepostetes Foto am

Das könnte Sie auch interessieren

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Martfelder Weihnachtsmarkt

Martfelder Weihnachtsmarkt

Meistgelesene Artikel

Langkamp und Friedl: Die Wiedergutmacher

Langkamp und Friedl: Die Wiedergutmacher

Klaassen lässt die Krise kalt: „Wir zweifeln nicht“

Klaassen lässt die Krise kalt: „Wir zweifeln nicht“

So könnt ihr Werder gegen Düsseldorf am Freitag live sehen

So könnt ihr Werder gegen Düsseldorf am Freitag live sehen

Deich-Happen: Max Kruse als Nikolaus in Kinderklinik

Deich-Happen: Max Kruse als Nikolaus in Kinderklinik

Kommentare