Quintett fehlt im Training

Belfodil wieder auf dem Platz

+
Ishak Belfodil hat seine leichte Grippe auskuriert.

Bremen - Die Trainingsgruppe füllt sich: Werder-Trainer Alexander Nouri konnte am Donnerstag nach der Länderspielpause auf 19 Spieler zurückgreifen.

Ishak Belfodil, der mit einer leichten Grippe von der Reise mit der algerischen Nationalmannschaft zurückgekehrt war, stand wieder auf dem Platz. Auch Thomas Delaney, Florian Kainz und Johannes Eggestein meldeten sich zurück.

Im Training fehlten Ludwig Augustinsson, Niklas Moisander, Izet Hajrovic und Maximilian Eggestein. „Sie waren alle im regenerativen Bereich tätig“, erklärte Nouri. Alle Vier waren unter der Woche mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz, sind aber sonst fit für das Spiel am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach.

Das sieht bei Jerome Gondorf anders aus. Wie in den vergangenen Tagen setzte der Mittelfeldmann erneut beim Training aus. „Da müssen wir von Tag zu Tag schauen“, sagte Nouri. Gondorf hatte im Testspiel gegen den SV Meppen einen Schlag auf die Schulter bekommen.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Augustinssons großer Schritt Richtung WM

Augustinssons großer Schritt Richtung WM

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Jojo Eggestein feiert U20-Debüt - Moisander siegt mit Finnland

Jojo Eggestein feiert U20-Debüt - Moisander siegt mit Finnland

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare