Vor dem Wolfsburg-Spiel

Belfodil nicht im Kader, Johannsson steht bereit

+
Ishak Belfodil steckt in Paris fest und steht Werder am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg nicht zur Verfügung.

Bremen - 19 Feldspieler und zwei Torhüter waren Samstag zum Abschlusstraining des SV Werder Bremen angetreten - darunter auch Aron Johannsson.

Wie von Trainer Florian Kohfeldt angekündigt nahm der US-Stürmer am Abschlusstraining vor dem Wolfsburg-Spiel (Sonntag, 18.00 Uhr) teil. Johannsson hatte beim Pokal-Aus in Leverkusen einen Schlag auf die Hüfte abbekommen und musste deshalb etwas kürzer treten. Nun ist der 27-Jährige wieder rechtzeitig fit und eine Option im Angriff.

Sturmkollege Ishak Belfodil hingegen fehlte wie schon einen Tag zuvor beim Training. Wie der Club mitteilte, war der Algerier am Donnerstag aus familiären Gründen nach Paris gereist. Aufgrund der starken Schneefälle in der französischen Hauptstadt steckt er dort noch fest. Gegen den VfL Wolfsburg steht er deshalb nicht im Kader, teilte Werder mit.

Schon gesehen?

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Bezirksschützenball in Varrel

Bezirksschützenball in Varrel

Stadtwaldfarm Verden feiert Jubiläum

Stadtwaldfarm Verden feiert Jubiläum

Afghanische Parlamentswahl mit Chaos und Gewalt

Afghanische Parlamentswahl mit Chaos und Gewalt

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Meistgelesene Artikel

Einzelkritik: Eggestein wird zur Waffe

Einzelkritik: Eggestein wird zur Waffe

Eggestein entschuldigt sich für seinen Doppelpack

Eggestein entschuldigt sich für seinen Doppelpack

Taktik-Analyse: Werder besteht die taktische Reifeprüfung

Taktik-Analyse: Werder besteht die taktische Reifeprüfung

Muskelfaserriss bei Bargfrede - Hoffnung auf Leverkusen

Muskelfaserriss bei Bargfrede - Hoffnung auf Leverkusen

Kommentare