Interesse an Alberto Bueno?

+
Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin

Bremen - Hat Geschäftsführer Thomas Eichin da einen dicken Fisch an der Angel? Die große spanische Sportzeitung „Marca“ berichtet über Verhandlungen von Werder Bremen mit Alberto Bueno von Rayo Vallecano.

Der 27-jährige spanische Angreifer hat in der laufenden Saison der Primera Division 16 Tore für den Tabellenzwölften geschossen. Bueno ist ablösefrei, sein Marktwert wird auf sechs Millionen Euro taxiert. Für das Leichtgewicht – 64 Kilo verteilt auf 1,78 Meter – sollen sich auch der VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen und der FC Porto interessieren. Werder, schreibt „Marca“, habe bereits ein hochdotiertes Vertragsangebot vorgelegt.

csa

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Baumann: "Nouri meine beste Entscheidung"

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

Lukimya über China: "Ich fühle mich sehr wohl hier"

Lukimya über China: "Ich fühle mich sehr wohl hier"

Kommentare