Interesse an Alberto Bueno?

+
Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin

Bremen - Hat Geschäftsführer Thomas Eichin da einen dicken Fisch an der Angel? Die große spanische Sportzeitung „Marca“ berichtet über Verhandlungen von Werder Bremen mit Alberto Bueno von Rayo Vallecano.

Der 27-jährige spanische Angreifer hat in der laufenden Saison der Primera Division 16 Tore für den Tabellenzwölften geschossen. Bueno ist ablösefrei, sein Marktwert wird auf sechs Millionen Euro taxiert. Für das Leichtgewicht – 64 Kilo verteilt auf 1,78 Meter – sollen sich auch der VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen und der FC Porto interessieren. Werder, schreibt „Marca“, habe bereits ein hochdotiertes Vertragsangebot vorgelegt.

csa

Mehr zum Thema:

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Kommentare