Keeper droht Start der Saisonvorbereitung zu verpassen

Hüft-OP - Wolf muss unters Messer

+
Werder-Keeper Raphael Wolf

Bremen - Werder-Keeper Raphael Wolf muss sich einer Hüft-Operation unterziehen. Laut Angaben der Bremer wird der 27-Jährige mehrere Wochen ausfallen - und damit wohl auch den Start der Saisonvorbereitung verpassen.

Wolf hatte schon zum Ende der vergangenen Saison mehrfach wegen Hüftproblemen pausieren müssen. Am Dienstag kommt der Keeper deshalb nun unters Messer, wie die Grün-Weißen auf Nachfrage bestätigten. Demnach soll bei Wolf ein Gelenkkörperchen in der Hüfte entfernt werden. Seine geschätzte Ausfallzeit: Vier bis sechs Wochen.

Damit wird er mit ziemlicher Sicherheit Werders Start in die Saisonvorbereitung, die am 1. Juli beginnt, verpassen. Das ist besonders bitter für Wolf, da er im Zweikampf mit Felix Wiedwald um die Position der Nummer eins nicht von Beginn an mitmischen kann.
mib/mr

Mehr zum Thema:

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Kommentare