Im Gespräch mit der DeichStube

Hess-Grunewald über den Umgang mit der AfD und die Pläne fürs Weserstadion

Am Rande der Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen hat die DeichStube mit dem wiedergewählten Werder-Präsidenten Hubertus Hess-Grunewald über seine Visionen bei Werder gesprochen. Der 58-Jährige hat unter anderem seine Einschätzungen zu einem möglichen neuen Stadionnamen, die Vision einer grün-weißen Wand, die Aufwertung von Mitgliedschaften und den richtigen Umgang mit der AfD abgegeben.

Film ab!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“

Mit Werder in der Heimat und gegen den Bruder - Mai: „In mir brodelt‘s“
Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen

Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen

Toprak fehlt weiter im Werder-Training – Auch Woltemade muss passen
Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“

Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“

Kroos: „Nie vergessen - Auf dem Rasen herrscht Ausnahmezustand“
Nach dem Nordderby: Logen-Eklat um Werder-Legende Tim Wiese

Nach dem Nordderby: Logen-Eklat um Werder-Legende Tim Wiese

Nach dem Nordderby: Logen-Eklat um Werder-Legende Tim Wiese

Kommentare