Werder Bremen will heute Zlatko Junuzovic verpflichten

+
Werder Bremen holt Mittelfeld-Talent Zlatko Junuzovic von Austria Wien.

Bremen. Das ging schneller als gedacht - Werder Bremen will Mittelfeld-Talent Zlatko Junuzovic von Austria Wien an die Weser holen. Damit kann Klaus Allofs einen eigentlich für den Sommer geplanten Wechsel vorziehen.

Während Werder-Boss Klaus Allofs noch Anfang Januar eine Verpflichtung von Zlatko Junuzovic im Winter praktisch ausgeschlossen und auf den Sommer verwiesen hat - reiste der Mittelfeldspieler heute aus dem Trainingslager der Österreicher in Lara-Antalya zu Gesprächen nach Bremen ab.

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler verhandelt nun mit Werder. Das teilte Junuzovics aktueller Club Austria Wien am Freitag mit. „Wir wollen ihm diese Chance nicht verbauen“, erklärte Austria-Sportvorstand Thomas Parits, nachdem in der Nacht zuvor bereits „lange und intensive Verhandlungen“ geführt worden waren.

Da Junuzovic im Sommer ablösefrei wäre, erteilte die Austria dem Spieler die sofortige Freigabe und ließ ihn aus dem Trainingslager in der Türkei abreisen. Auf der Homepage von Austria Wien macht Junuzovic keinen Hehl daraus, dass die deutsche Bundesliga ein Traumziel wäre, sollte ein Transfer zustande kommen. „Es wäre der nächste Schritt auf der Karriereleiter.“ Den hat er jetzt erreicht.

Mit Marko Arnautovic und Sebastian Prödl ist Zlatko Junuzovic nun der dritte Österreicher an der Weser. Er wird in Bremen in Konkurrenz zu Mehmet Ekici, Aaron Hunt und Marko Marin treten.

Für Österreich schoss Junuzovic in bislang 16 Länderspielen ein Tor.

Das ist Zlatko Junuzovic

Zlatko Junuzović

- Zlatko Junuzović, geboren am 26.09.1987 in Loznica

- 2010 zum Fußballer des Jahres in Österreich ernannt

- spielte in Österreich - Position: Mittelfeld - Linkes Mittelfeld

dpa/hh

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Kommentare