Werder holt Punkt in München

+
Verfolgung: Hamit Altintop wird von Torsten Frings und Tim Borowski attackiert

München - Ein Spitzenspiel war es wahrlich nicht: Mit einem 1:1 trennten sich der FC Bayern München und Werder Bremen am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga.

Werder beschränkte sich in der Anfangsphase auf die Defensive, taute allerdings nach 20 Minuten auf. Nach einem Freistoß von Mesut Özil war Petri Pasanen zur Stelle - sein Kopfball landete allerdings am Pfosten. In der 39. Minute machten es die Grün-Weißen besser. Mesut Özil erzielte mit einem Schuss aus 14 Metern die mittlerweile verdiente Führung.

Auch die zweite Hälfte ließ die Fußballfans nicht mit der Zunge schnalzen. Nach der Einwechslung von Franck Ribéry drehten die Gastgeber auf und kamen durch Mario Gomez zum Ausgleich (73.). Er sollte allerdings der einzige bleiben, der den starken Tim Wiese überwinden konnte. 

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Kommentare