"Im Sturm personell sehr gut besetzt"

Werder holt Füllkrug und Kroos nicht zurück

+
Felix Kroos

Bremen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat kein Interesse an einer Rückholaktion seiner früheren Spieler Niclas Füllkrug und Felix Kroos.

Beide spielten in der vergangenen Saison für die Zweitligisten 1. FC Nürnberg und Union Berlin. „Wir sind im Sturm personell sehr gut besetzt“, nannte Werders neuer Sportchef Frank Baumann am Freitag als Grund, Nürnbergs Angreifer Füllkrug nicht per Rückkaufoption im Sommer zurück nach Bremen zu holen.

Offensivspieler Kroos steht nach seiner Ausleihe unmittelbar vor einem festen Wechsel zu Union Berlin. „Auch auf seiner Position haben wir ein Überangebot. Es wird darauf hinauslaufen, dass er fest wechseln wird“, sagte Baumann.

Lesen Sie auch

Sportchef Baumann: "Skripnik ist der bestmögliche Trainer für Werder"

Baumann gibt bei Vestergaard nicht auf - und geht von seinem Verbleib aus

Baumann über Chancen bei Johannes Eggestein: "Habe die Hoffnung, dass er bleibt"

dpa

Mehr zum Thema:

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Meistgelesene Artikel

Werder-Ticker: Vorbereitung auf das Hertha-Spiel

Werder-Ticker: Vorbereitung auf das Hertha-Spiel

Ex-Werder-Profi Wicky wird Cheftrainer in Basel

Ex-Werder-Profi Wicky wird Cheftrainer in Basel

Bei Klassenerhalt: U23 wird live übertragen

Bei Klassenerhalt: U23 wird live übertragen

Bauer: „Jetzt schauen wir auf die Europa League“

Bauer: „Jetzt schauen wir auf die Europa League“

Kommentare