Werder-Bremen - Höttges & Co. im Rampenlicht

Höttges & Co. im Rampenlicht

Bremen - 50 Jahre nach Werders erster deutscher Meisterschaft feiert das Weserstadion die Helden von 1965 – am Samstag im Vorfeld des Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt. Zugesagt haben zwölf Legenden – unter anderem Horst-Dieter Höttges, Max Lorenz, Josef Piontek, Günter Bernard und Gerhard Zebrowski. Es ist der Auftakt zu einer Reihe von Terminen. So startet am 9. Mai eine Sonderausstellung im „Wuseum“.

ck

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare