Werder-Bremen - Höttges & Co. im Rampenlicht

Höttges & Co. im Rampenlicht

Bremen - 50 Jahre nach Werders erster deutscher Meisterschaft feiert das Weserstadion die Helden von 1965 – am Samstag im Vorfeld des Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt. Zugesagt haben zwölf Legenden – unter anderem Horst-Dieter Höttges, Max Lorenz, Josef Piontek, Günter Bernard und Gerhard Zebrowski. Es ist der Auftakt zu einer Reihe von Terminen. So startet am 9. Mai eine Sonderausstellung im „Wuseum“.

ck

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare