Überraschung verpasst

Hilßner-Tor reicht nicht

+
Marcel Hilßner

Dresden - Werders U23 hat die große Überraschung in der Dritten Liga knapp verpasst. Das Team von Trainer Alexander Nouri verlor beim Spitzenreiter Dynamo Dresden mit 1:2 (1:1).

Marcel Hilßner hatte die Bremer vor 24844 Zuschauern per Strafstoß in Führung gebracht (16.). Giorgi Papunashvili war gefoult worden. Marco Hartmann (29.) und Stefan Kutschke (54.) sorgten für die Wende. „Es ist bitter, dass wir nichts mitnehmen“, meinte Nouri.

kni

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare