Hilßner rettet einen Punkt

Bremen - Ein Gewaltschuss von Marcel Hilßner hat Werder Bremens U23 gestern ein 1:1 (0:0) gegen Hansa Rostock gerettet. Im Kellerduell gingen die Gäste von der Ostsee durch einen von Soufian Benyamina verwandelten Strafstoß (Foul von Oliver Hüsing an Marcel Ziemer) in Führung (70.).

Nur drei Minuten später sorgte der eingewechselte Hilßner jedoch dafür, dass es für Rostocks Neu-Trainer und Ex-Werder-Profi Christian Brand zum Debüt nur einen Punkt gab. Mit dem Remis vor 3400 Zuschauern im Stadion „Platz 11“ halten die Bremer den FC Hansa auf Distanz und stehen einen Spieltag vor Beginn der Winterpause auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Kommentare