Hilßner rettet einen Punkt

Bremen - Ein Gewaltschuss von Marcel Hilßner hat Werder Bremens U23 gestern ein 1:1 (0:0) gegen Hansa Rostock gerettet. Im Kellerduell gingen die Gäste von der Ostsee durch einen von Soufian Benyamina verwandelten Strafstoß (Foul von Oliver Hüsing an Marcel Ziemer) in Führung (70.).

Nur drei Minuten später sorgte der eingewechselte Hilßner jedoch dafür, dass es für Rostocks Neu-Trainer und Ex-Werder-Profi Christian Brand zum Debüt nur einen Punkt gab. Mit dem Remis vor 3400 Zuschauern im Stadion „Platz 11“ halten die Bremer den FC Hansa auf Distanz und stehen einen Spieltag vor Beginn der Winterpause auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Kommentare