Heute schweigt auch das Weserstadion

+
Heute schweigt auch das Weserstadion

Bremen - Gespenstische Stille für zwölf Minuten und zwölf Sekunden – aus Protest gegen das geplante neue Sicherheitskonzept im deutschen Fußball haben die Fans in den Bundesliga-Stadien gestern geschwiegen.

 Auch im Weserstadion soll heute zu Beginn der Partie gegen Bayer Leverkusen still, aber wirkungsvoll demonstriert werden, dass die Fans das Konzept der Deutschen Fußball-Liga ablehnen. Die 36 Profi-Clubs entscheiden auf ihrer Vollversammlung am 12.12. über den Maßnahmenkatalog, der nach den Eskalationen der jüngeren Vergangenheit für mehr Sicherheit im Stadion sorgen soll. Die Werder-Fanbeauftragten Julia Ebert und Till Schüssler trafen sich gestern extra mit dem Bremer Mannschaftsrat, um über die Aktion „Ohne Stimme keine Stimmung“ aufzuklären. „Die Spieler sollen wissen, dass sich das Schweigen nicht gegen sie richtet. Aber sie waren schon sehr gut informiert“, sagte Schüssler: „Sie haben Verständnis.“  kni

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare