Werder-Bremen - Der Heimspiel-Wunsch

Der Heimspiel-Wunsch

Bremen - Heute Mittag wird das Geheimnis gelüftet: Um 12 Uhr stellt die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Spielplan für die Bundesliga-Saison 2015/2016 vor.

Und Werder wünscht sich, nicht wieder solche Hammer-Starts wie in den vergangenen zwei Jahren zu bekommen. Da mussten die Bremer in den ersten vier Partien jeweils drei Mal auswärts ran. „Alle schlechten Dinge wären drei“, sagt Werders Sportdirektor Rouven Schröder und fügt an: „Mal mit einem Heimspiel zu starten, wäre schön – aber das wollen alle.“

mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare