Werder-Bremen - Der Heimspiel-Wunsch

Der Heimspiel-Wunsch

Bremen - Heute Mittag wird das Geheimnis gelüftet: Um 12 Uhr stellt die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Spielplan für die Bundesliga-Saison 2015/2016 vor.

Und Werder wünscht sich, nicht wieder solche Hammer-Starts wie in den vergangenen zwei Jahren zu bekommen. Da mussten die Bremer in den ersten vier Partien jeweils drei Mal auswärts ran. „Alle schlechten Dinge wären drei“, sagt Werders Sportdirektor Rouven Schröder und fügt an: „Mal mit einem Heimspiel zu starten, wäre schön – aber das wollen alle.“

mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare