Werder-Bremen - Heimauftakt nicht ausverkauft

Heimauftakt nicht ausverkauft

Bremen - Liegt es am Gegner (Hoffenheim), am Termin (Schulferien) – oder zieht Werder einfach nicht mehr? Jedenfalls ist das erste Heimspiel der Saison morgen gegen 1899 Hoffenheim etwas überraschend noch nicht ausverkauft. „Das ist strange“, wundert sich Werder-Profi Assani Lukimya, sieht dabei aber sich und seine Kollegen in der Pflicht: „Wir müssen so spielen, dass unsere nächsten Spiele ausverkauft sind.“ Karten für Kurzentschlossene gibt es morgen ab 12 Uhr an der Tageskasse am Stadion.

kni

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bremer Weserstadion GmbH hat einen neuen Geschäftsführer: Bald mehr Events als nur Werder-Fußball?

Bremer Weserstadion GmbH hat einen neuen Geschäftsführer: Bald mehr Events als nur Werder-Fußball?

Bremer Weserstadion GmbH hat einen neuen Geschäftsführer: Bald mehr Events als nur Werder-Fußball?
Kein Winter-Wechsel: Werder Bremen hofft auf Sommer-Transfer von Pascal Groß

Kein Winter-Wechsel: Werder Bremen hofft auf Sommer-Transfer von Pascal Groß

Kein Winter-Wechsel: Werder Bremen hofft auf Sommer-Transfer von Pascal Groß
„Resthoffnung“ zerschlägt sich: Agu verpasst Abschlusstraining und fehlt Werder Bremen gegen den SC Paderborn

„Resthoffnung“ zerschlägt sich: Agu verpasst Abschlusstraining und fehlt Werder Bremen gegen den SC Paderborn

„Resthoffnung“ zerschlägt sich: Agu verpasst Abschlusstraining und fehlt Werder Bremen gegen den SC Paderborn
Ducksch/Füllkrug gegen Michel/Platte: Beim Vergleich der Ballermänner würde Werder-Coach Werner „nicht tauschen wollen“

Ducksch/Füllkrug gegen Michel/Platte: Beim Vergleich der Ballermänner würde Werder-Coach Werner „nicht tauschen wollen“

Ducksch/Füllkrug gegen Michel/Platte: Beim Vergleich der Ballermänner würde Werder-Coach Werner „nicht tauschen wollen“

Kommentare