Finalsieg mit Bosnien-Herzegowina

Hajrovic gewinnt Kirin Cup

+
Izet Hajrovic (Archivbild)

Toyota - Erfolg für Werder-Profi Izet Hajrovic: Der 24-Jährige hat mit Bosnien-Herzegowina den Kirin Cup gewonnen. Im Finale setzte sich das Team 2:1 (1:1) gegen Gastgeber Japan durch. Jannik Vestergaard beendet das Turnier mit Dänemark auf Platz drei.

Nationaltrainer Mehmed Baždarević brachte Hajrovic im Endspiel genau wie zuvor schon im Halbfinale gegen Dänemark (6:5 nach Elfmeterschießen) von Beginn an. Erst Sekunden vor Schluss wurde der Bremer Mittelfeldspieler vom Platz geholt, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Die Treffer für Bosnien-Herzegowina erzielte Milan Djuric (29./66. Minute), Hiroshi Kiyotake hatte Japan zunächst in Führung gebracht (28.).

Hajrovic verabschiedet sich damit nach einer total verkorksten Saison beim spanischen Leih-Club SD Eibar mit einem Erfolgserlebnis in den Sommerurlaub. Am 8. Juli wird er zum Trainingsauftakt in Bremen erwartet. Bei den Grün-Weißen soll der Offensivspieler eine neue Chance erhalten, wie Sportchef Frank Baumann jüngst sagte. Allerdings ist auch noch ein Wechsel des Bosniers möglich: „Wenn alles passt, kann es auch sein, dass es noch zu einer Veränderung kommt“, so Baumann.

Auch für Werders zweiten Turnier-Teilnehmer endete der Kirin Cup versöhnlich. Jannik Vestergaard besiegt mit Dänemark im Spiel um Platz drei Bulgarien deutlich 4:0 (1:0). Herausragender Akteur war Christian Eriksen, der die Partie nach der Pause mit einem Hattrick (72./74./82.) im Alleingang entschied. Vor dem Seitenwechsel hatte Morten Rasmussen für das 1:0 gesorgt (39.).
mib

Mehr zum Thema:

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Kommentare