Grillitsch zurück auf dem Platz

+
Florian Grillitsch

Bremen - In Zell am Ziller wird Florian Grillitsch schmerzlich vermisst, aber schon bald ist er wieder dabei. „Er hat in Bremen schon auf dem Platz trainiert“, berichtete Werder-Coach Viktor Skripnik: „Vielleicht kann er nächste Woche schon mit uns trainieren – nicht gleich alles mit der Mannschaft, aber taktisch.“

Grillitsch hatte sich im Testspiel beim VfB Lübeck (1:1) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Dass auch viele andere Spieler mit muskulären Problemen zu kämpfen haben, soll nicht am neuen Training liegen. „So etwas passiert mal, wenn man wegrutscht, in unglücklichen Zweikämpfen oder bei Fouls“, sagte Skripnik.

kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Kruses Vorpreschen und die Folgen - eine Einordnung

Kruses Vorpreschen und die Folgen - eine Einordnung

Mal wieder mit Mut nach München

Mal wieder mit Mut nach München

DFB-Pokal: Leverkusen gegen Werder Live im TV

DFB-Pokal: Leverkusen gegen Werder Live im TV

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Hoffenheim gehen die Mittelfeldspieler aus

Kommentare