Werder in Neuruppin, der Mittwoch

Grillitsch zurück im Mannschaftstraining

+
Florian Grillitsch (Archivbild)

Neuruppin - Der dritte Trainingstag in Neuruppin startet mit einer Regendusche und Steigerungsläufen für die Werder-Profis. Einer strahlt aber trotzdem: Florian Grillitsch. Der 20-Jährige kehrte am Mittwochvormittag nach überstandener Mittelohrentzündung ins Mannschaftstraining zurück.

Grillitsch hatte zwar gestern schon eine erste Einheit auf dem Rasen absolviert, allerdings da noch ausschließlich individuell gearbeitet. Am Mittwoch nun die Rückkehr zum Team. Am Vormittag nicht dabei war dagegen Neuzugang Thanos Petsos. Der Grieche hat leichte muskuläre Probleme. Deshalb hatte Werder-Coach Viktor Skripnik auch beim ersten Testspiel bei Oberligist Altglienicke auf den 25-Jährigen verzichtet. „Ich habe das entsprechende Kommando vom Doc bekommen", so Skripnik.

Luca Caldirola beendete die Vormittagseinheit vorzeitig. Der Abwehrspieler musste nach einem Pressschlag am Knöchel behandelt werden. Am Mittwochnachmittag steht für die Grün-Weißen kein Training auf dem Programm. Regeneration ist angesagt.
csa/mib

Mehr zum Thema:

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Und dann macht es „Britzzz“

Und dann macht es „Britzzz“

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Pizarro wird früh „geopfert“

Pizarro wird früh „geopfert“

Kommentare