Grillitsch rückt nach

+
Florian Grillitsch

Bremen - Die Sperren von Philipp Bargfrede (Rot/noch für zwei Spiele) und Fin Bartels (Gelb-Rot/nur morgen nicht dabei) stellen Werder-Coach Viktor Skripnik vor Probleme im Mittelfeld. „Du musst immer wieder basteln“, sagt er und sucht für die Startelf morgen noch die richtigen Lösungen.

Klar ist nur, dass Florian Grillitsch (20) den freien Bartels-Platz im Kader übernehmen wird. „Er ist eine Alternative nicht nur für das Training, sondern auch für das Spiel“, sagt Skripnik. Der Österreicher Grillitsch war zuletzt am ersten Spieltag bei den Profis berücksichtigt worden, kam sogar zu einem 20-Minuten-Einsatz.

csa

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Luca Caldirola plus Mr. X

Luca Caldirola plus Mr. X

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouri rechnet mit Kruse-Einsatz

Nouri rechnet mit Kruse-Einsatz

Kommentare