Grillitsch rückt nach

+
Florian Grillitsch

Bremen - Die Sperren von Philipp Bargfrede (Rot/noch für zwei Spiele) und Fin Bartels (Gelb-Rot/nur morgen nicht dabei) stellen Werder-Coach Viktor Skripnik vor Probleme im Mittelfeld. „Du musst immer wieder basteln“, sagt er und sucht für die Startelf morgen noch die richtigen Lösungen.

Klar ist nur, dass Florian Grillitsch (20) den freien Bartels-Platz im Kader übernehmen wird. „Er ist eine Alternative nicht nur für das Training, sondern auch für das Spiel“, sagt Skripnik. Der Österreicher Grillitsch war zuletzt am ersten Spieltag bei den Profis berücksichtigt worden, kam sogar zu einem 20-Minuten-Einsatz.

csa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Meistgelesene Artikel

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Serbien verzichtet auf Veljkovic

Perfekt: Pavlenkas Tschechen lösen das EM-Ticket gegen Rashicas Kosovo

Perfekt: Pavlenkas Tschechen lösen das EM-Ticket gegen Rashicas Kosovo

Die übliche Werder-Herbst-Krise: Wie Baumann die Nerven und Klaassen die Zuversicht bewahrt

Die übliche Werder-Herbst-Krise: Wie Baumann die Nerven und Klaassen die Zuversicht bewahrt

Vertragsverlängerung! Die Gebre Selassies leben den SV Werder

Vertragsverlängerung! Die Gebre Selassies leben den SV Werder

Kommentare