Werders Bundesliga-Frauen

Goddard trifft – 1:1

Bremen - Die 521 Zuschauer auf „Platz 11“ staunten gestern Mittag nicht schlecht. Werders Bundesliga-Frauen knöpften dem amtierenden Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt beim 1:1 (0:1) überraschend einen Punkt ab, rutschten aber mit nun fünf Punkten vom neunten auf den zehnten Platz ab.

Trotzdem herrschte große Zufriedenheit. „Unser Matchplan ist aufgegangen“, strahlte Werders Stephanie Goddard, die zum 1:1 getroffen hatte (61.). Favorit Frankfurt hatte gegen den defensivstarken Aufsteiger kaum Chancen und brauchte einen Elfmeter von Saskia Bartusiak (29.), um ein Tor zu erzielen.

mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare