Es gibt noch 160 Vip-Tickets

Es gibt noch 160 Vip-Tickets

Werder-Bremen - Die Riesenparty mit großem Glamour-Faktor kann steigen. Das Weserstadion ist bei Ailtons Abschiedsspiel am Samstag proppevoll.

Es gibt nur noch wenige Restkarten, genau genommen 160 Vip-Tickets zum Preis von jeweils 165 Euro (inklusive Verpflegung), erhältlich in Werders Ticketcenter.

Die Fans dürfen sich auf ein Highlight und auf ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten freuen. Wenn die Double-Sieger von 2004 (trainiert von Thomas Schaaf) auf eine Südamerika-Auswahl plus Ailton-Freunde (trainiert von Wolfgang Sidka, Thomas Doll und Julio Cesar) treffen, stehen Spieler aus 19 Ländern auf dem Platz. Veranstalter Christian Howaldt verspricht zudem ein spektakuläres Rahmenprogramm mit einer großen Samba-Show und emotionalen Ailton-Momenten. Anschließend beginnt im Business-Bereich des Stadions der gemütliche Teil.

Und natürlich darf bei Ailton auch eine zünftige Sause nicht fehlen. Mit einem Maserati-Shuttleservice werden der Brasilianer und seine Gäste zur Party in die Überseestadt chauffiert. Im „Vaivai“ feiern dann rund 500 geladene Gäste Ailtons Abschied von der großen Fußball-Bühne. n mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Kommentare