Testspiel gegen Changchun Yatai

Werder feiert knappen Sieg

+
Bremen gewinnt 1:0 bei Changchun Yatai

Changchun - Kaum in China angekommen, hat Werder Bremen schon sein erstes Testspiel bestritten - und das erfolgreich. Bei Changchun Yatai siegte das Team von Trainer Robin Dutt knapp, aber nicht unverdient.

28 Stunden dauerte Werders Anreise vom heimischen Flughafen in Bremen über Istanbul und Peking bis zum Endziel Changchun. Keine 20 Stunden nach der Ankunft standen die Profis schon wieder auf dem Platz, um ihr erstes Testspiel im Rahmen der China-Tour zu absolvieren. Gastgeber war der ortsansässige Klub Changchun Yatai.

Den Bremern waren die Strapazen der langen Reise anzumerken, trotzdem behielt die Dutt-Elf am Ende die Oberhand. Ein Kopfballtor von Santiago García sorgte für den 1:0-Sieg der Grün-Weißen. Für den Erfolg bekamen die Spieler des Bundesligisten einen Pokal überreicht. Am Samstag wartet bereits der nächste Gegner. Dann geht es für Werder gegen Tianjin TEDA.

García köpft Werder zum Sieg gegen Changchun Yatai

Mehr zum Thema:

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Kommentare