„Ein Höhepunkt meiner Karriere“

Baumann blickt auf legendäres 5:2 gegen Bayern zurück

+
Lang, lang ist’s her: Am 20. September 2008 feierten Kapitän Frank Baumann (l.) und Werder Bremen einen 5:2-Kantersieg bei Bayern München um Luca Toni.

Bremen - Beim bisher letzten Sieg von Werder Bremen bei Bayern München, einem legendären 5:2 im September 2008, stand der heutige Sportchef Frank Baumann noch selbst auf dem Platz. Ein Rückblick.

Trainer Thomas Schaaf blieb gar keine andere Wahl, also tat er in der Halbzeitpause das, was dringend getan werden musste: Er wechselte Frank Baumann aus. Werders Kapitän hatte im Auswärtsspiel bei Bayern München bereits in der 16. Minute die Gelbe Karte gesehen, danach wandelte er am Rande des Platzverweises.

„Toll, wie wir damals gespielt haben“

Und so kam es, dass Baumann von der Ersatzbank aus Zeuge davon wurde, wie die Bremer aus einer 2:0-Pausenführung einen fulminanten 5:2-Kantersieg beim Rekordmeister herausschossen. Ein Ergebnis, von dem damals wochenlang ganz Fußball-Deutschland sprach – und eben auch ein Ergebnis, wie es Werder Bremen bis heute nie auch nur annähernd wieder hinbekommen hat. Der letzte Sieg gegen den Primus liegt also schon sehr lange zurück.

„Man kann schon sagen, dass das Spiel ein Höhepunkt in meiner Karriere war“, blickte Baumann am Freitag fast zehn Jahre später auf jenen 20. September 2008 zurück. „Es war ja nicht nur das Ergebnis toll, sondern auch die Art und Weise, wie wir damals gespielt haben.“ Heute ist Frank Baumann Sportchef von Werder Bremen, und er weiß natürlich, dass die Zeiten, in denen sein SVW dem FCB ebenbürtig war, schon lange vorbei sind.

„Wir sind früher mit Mut nach München gefahren“

„Es war damals eine komplett andere Situation als heute“, sagt der 42-Jährige, der mit Werder in der Saison 2008/2009 eben nicht gegen den Abstieg, sondern um Titel gespielt hat. In der Bundesliga wurde Werder am Ende Zehnter, verlor zudem das Uefa-Cup-Finale gegen Schachtar Donezk (1:2) und gewann das DFB-Pokalfinale gegen Leverkusen (1:0).

Doch auch wenn an der Weser inzwischen vieles anders ist – es gibt ihn, diesen speziellen Rat, den Baumann dem heutigen Bremer Kader für Spiel bei den Bayern am Sonntag mit auf den Weg geben kann: „Wir sind früher mit Mut nach München gefahren. Das ist etwas, was uns in den letzten Jahren mal mehr, mal weniger gut gelungen ist.“ Auch heute spiele mentale Stärke in Duellen gegen den Rekordmeister eine große Rolle. „Man muss darauf vorbereitet sein, dass es auch mal wehtun kann, und dagegen muss man sich wehren“, forderte der Sportchef – und betonte: „Das gilt für jeden Zweikampf und für jedes Wortgefecht.“

Schon gelesen?

Alle fit für die Bayern: Jerome Gondorf in der Startelf?

Große Werder-Siege: Noch mehr in unserem History-Bereich

Werder-Wechsel zu Bayern

Serge Gnabry
Serge Gnabry - Transferdatum: 1. Juli 2017  © nordphoto
Tim Borowski
Tim Borowski - Transferdatum: 1. Juli 2008  © nordphoto
Miroslav Klose
Miroslav Klose - Transferdatum: 1. Juli 2007  © nordphoto
Valérien Ismaël
Valérien Ismaël - Transferdatum: 1. Juli 2005  © nordphoto
Claudio Pizarro
Claudio Pizarro - Transferdatum: 1. Juli 2012 und 1. Juli 2001  © nordphoto
Mario Basler
Mario Basler - Transferdatum: 1. Juli 1996  © nordphoto
Andreas Herzog
Andreas Herzog - Transferdatum: 1. Juli 1995  © imago
Jürgen Röber
Jürgen Röber - Transferdatum: 1. Juli 1980  © imago

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Stardesigner Lagerfeld ist tot: Kreativgenie und Stilikone

Stardesigner Lagerfeld ist tot: Kreativgenie und Stilikone

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Schuhtrends für den Sommer 2019

Schuhtrends für den Sommer 2019

Meistgelesene Artikel

Virtuelle Bundesliga: 17 von 27 Punkten am Montag - Werder festigt Tabellenführung

Virtuelle Bundesliga: 17 von 27 Punkten am Montag - Werder festigt Tabellenführung

Johannsson: „Ich kann Werder noch helfen“

Johannsson: „Ich kann Werder noch helfen“

Werder lässt Osako nicht zur Copa America

Werder lässt Osako nicht zur Copa America

Deich-Happen: Junuzovics erstes Europa-League-Tor reicht Salzburg nicht

Deich-Happen: Junuzovics erstes Europa-League-Tor reicht Salzburg nicht

Kommentare