3:0 gegen RB Leipzig

Einzelkritik: Junuzovic ein Anführer, Delaney der Dirigent 

Felix Wiedwald: Wenn es läuft, dann läuft es. Gegen Werner blieb er einfach ganz lange stehen und wurde dann angeschossen (11.). Musste nur zwei Bälle parieren, wirkte in allen Aktionen ziemlich souverän. Note 2,5
1 von 14
Felix Wiedwald: Wenn es läuft, dann läuft es. Gegen Werner blieb er einfach ganz lange stehen und wurde dann angeschossen (11.). Musste nur zwei Bälle parieren, wirkte in allen Aktionen ziemlich souverän. Note 2,5
Milos Veljkovic: Anfänglich noch mit leichten Problemen, dann immer sicherer in der Dreierkette. Am Ende sogar bärenstark – mit dem Kopf und dem Fuß. Note 2,5
2 von 14
Milos Veljkovic: Anfänglich noch mit leichten Problemen, dann immer sicherer in der Dreierkette. Am Ende sogar bärenstark – mit dem Kopf und dem Fuß. Note 2,5
Lamine Sane: Der Abwehrchef dirigierte viel und meistens auch ganz gut. Aber er selbst hatte diesmal in den Zweikämpfen nicht diese Dominanz. Note 3
3 von 14
Lamine Sane: Der Abwehrchef dirigierte viel und meistens auch ganz gut. Aber er selbst hatte diesmal in den Zweikämpfen nicht diese Dominanz. Note 3
Niklas Moisander: Wie immer die Ruhe selbst und in den entscheidenden Momenten ziemlich konsequent. Auch für den Spielaufbau sehr wichtig. Note 2,5
4 von 14
Niklas Moisander: Wie immer die Ruhe selbst und in den entscheidenden Momenten ziemlich konsequent. Auch für den Spielaufbau sehr wichtig. Note 2,5
Theodor Gebre Selassie: Wie so oft wechselten sich beim Tschechen gute und schlechte Szenen ab. Aber seine Mördergrätsche gegen den einschussbereiten Werner (54.) beim Stand von 1:0 ist mit einem eigenen Treffer gleichzusetzen. Deshalb gibt es die Note 2,5
5 von 14
Theodor Gebre Selassie: Wie so oft wechselten sich beim Tschechen gute und schlechte Szenen ab. Aber seine Mördergrätsche gegen den einschussbereiten Werner (54.) beim Stand von 1:0 ist mit einem eigenen Treffer gleichzusetzen. Deshalb gibt es die Note 2,5
Thomas Delaney (bis 83.): Diese Ausstrahlung, diese Präsenz – der Däne ist als Sechser Staubsauger und Lenker in einer Person. Am Ende ging ihm die Puste aus – eine Folge seiner Verletzungspause. Note 2
6 von 14
Thomas Delaney (bis 83.): Diese Ausstrahlung, diese Präsenz – der Däne ist als Sechser Staubsauger und Lenker in einer Person. Am Ende ging ihm die Puste aus – eine Folge seiner Verletzungspause. Note 2
Robert Bauer: Hatte es auf der linken Seite nicht leicht, Sabitzer machte ihm ordentlich zu schaffen. Seine Flanke leitete aber die Führung ein – und sein Einsatzwille ist immer wieder bemerkenswert. Note 3
7 von 14
Robert Bauer: Hatte es auf der linken Seite nicht leicht, Sabitzer machte ihm ordentlich zu schaffen. Seine Flanke leitete aber die Führung ein – und sein Einsatzwille ist immer wieder bemerkenswert. Note 3
Florian Grillitsch (bis 88.): Lange Zeit sah bei ihm alles etwas zu langsam aus, doch dann hämmerte der Österreicher die Kugel zum 2:0 ins Netz (60.) – und das auch noch mit seinem schwachen linken Fuß. Er ist noch längst nicht in seiner alten Form, aber nach den vielen Verletzungen verwundert das nicht. Note 3
8 von 14
Florian Grillitsch (bis 88.): Lange Zeit sah bei ihm alles etwas zu langsam aus, doch dann hämmerte der Österreicher die Kugel zum 2:0 ins Netz (60.) – und das auch noch mit seinem schwachen linken Fuß. Er ist noch längst nicht in seiner alten Form, aber nach den vielen Verletzungen verwundert das nicht. Note 3

Nach dem 3:0 gegen RB Leipzig bleibt Werder Bremen auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen. Für die Leistung gibt es gute Noten aus unserer Sportredaktion.

Quelle: WerderStube

Sprengung eines Funkturms in Zeven

In Zeven ist am Mittwochmorgen ein 65 Jahre alter und etwa 100 Meter hoher Funkmast der Deutschen Funkturm, eine Tochter der Deutschen Telekom, mit …
Sprengung eines Funkturms in Zeven

Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Großer Schritt für Izet Hajrovic: Der Werder-Profi hat am Mittwoch erstmals seit seinem Kreuzbandriss im Dezember wieder auf dem Rasen gestanden.
Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Osterfeuer in der Gemeinde Dörverden

In fast allen Ortschaften der Gemeinde brannten traditionell zum Osterfest kleinere und größere Osterfeuer, die sogar bei teilweise Sonnenschein gut …
Osterfeuer in der Gemeinde Dörverden

Ostereisuche im Freibad Schwarme

Im Freibad Schwarme trafen sich Familien um gemeinsam mit den Kids die Ostereier auf dem Gelände zu suchen. Neben der Suche gab es Kaffee und Kuchen …
Ostereisuche im Freibad Schwarme

Meistgelesene Artikel

„Besondere Gäste“ beim Training der Werder-Reservisten

„Besondere Gäste“ beim Training der Werder-Reservisten

Niklas Moisander will nach Europa

Niklas Moisander will nach Europa

Wenn bei Werder alles aufgeht...

Wenn bei Werder alles aufgeht...

U23: Negativserie hat Bestand

U23: Negativserie hat Bestand