Vor dem achten Spieltag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

+
Das bisher letzte Duell zwischen Werder und Gladbach verloren die Bremer mit 0:1. Hier im Duell: Thomas Delaney (re.) und Thorgan Hazard.

Bremen - Schafft Werder Bremen am achten Spieltag endlich den ersten Saisonsieg? Der Gegner heißt Borussia Mönchengladbach. Das sind die wichtigsten Fakten zum Spiel.

1. Wiedersehen mit alten Bekannten: Jannik Vestergaard spielte von 2015 bis Sommer 2016 an der Weser, dann wechselte er für rund zwölf Millionen Euro nach Gladbach. Nun kommt es zum wiederholten Wiedersehen mit dem 1,99 Meter großen Innenverteidgier und dem SV Werder. In der vergangenen Saison siegte Vestergaard beide Male gegen seinen Ex-Club (4:1, 1:0). Auf Bremer Seite gibt es auch einen Ex-Gladbacher: Der zurzeit verletzte Max Kruse spielte von 2013 bis 2015 am Rhein (66 Bundesliga-Spiele, 23 Tore).

2. Gladbach noch ohne Auswärtssieg: Die Gladbacher verloren zwar mit Trainer Dieter Hecking bisher nur dreimal in 18 Auswärtsspielen, haben gleichzeitig aber noch keines der drei Gastspiele in dieser Saison gewonnen. Die Resultate: 2:2 gegen den FC Augsburg und RB Leipzig, dazu eine deftige 1:6-Pleite bei Borussia Dortmund.

3. Schwache Defensive: Nicht Werder, sondern Gladbach gehört in der aktuellen Saison zu den Schießbuden der Liga. Die Gladbacher kassierten am zweitmeisten Gegentore (12, davon 10 auswärts). Nur der Tabellenletzte 1. FC Köln hat noch mehr Gegentreffer (15) bekommen.

4. Der Gladbach-Trainer: Gegen keinen Gegner gewann Dieter Hecking häufiger als gegen Werder: Zehn Siege, neun Niederlagen und drei Unentschieden stehen in seiner Karriere. Zehn Siege holte der Gladbacher Trainer auch gegen Bayer 04 Leverkusen, den VfB Stuttgart und Hertha BSC.

5. Werders Tor-Flaute: Seit 214 Minuten warten die Grün-Weißen auf einen Torerfolg. Den bisher letzten Treffer erzielte Fin Bartels beim 1:1 gegen den VfL Wolfsburg. In den zwei darauffolgenden Spielen gegen den SC Freiburg und den Hamburger SV endeten die Partien torlos. Auch insgesamt sieht es mager aus. Die Bremer haben in sieben Bundesliga-Spielen erst drei Tore erzielt.

Fin Bartels, mit 1,76 Metern alles andere als ein Kopfball-Ungeheuer, köpfte gegen den VfL Wolfsburg den Ausgleich.

6. Die Fehlenden: Bei Werder fällt Torjäger Max Kruse (Schlüsselbeinbruch) nach wie vor aus. Auch Jerome Gondorf muss wegen Schulterproblemen passen. Bei Gladbach fehlen Raul Bobadilla (Schambeinentzündung) Laszlo Benes (Mittelfußbruch), Tobias Strobl (Kreuzbandriss) und Josip Drmic (Aufbautraining).

7. Gladbach als Endstation: Werder wartet nun seit saisonübergreifend zehn Bundesliga-Spielen auf einen Sieg. Die Folge: Die Pfiffe werden lauter, der Druck auf Trainer Alexander Nouri steigt. Das Hinrunden-Spiel gegen Gladbach war vergangene Saison übrigens das letzte von Nouris Vorgänger Viktor Skripnik.

8. Die vergangenen Duelle: 96 Mal haben die Traditionsclubs aus Bremen und Gladbach in der Bundesliga schon gegeneinander gespielt. Die Bilanz ist ausgeglichen. 38 Siege für Werder, 36 für die Borussia, 22 Remis. Eine deutlichere Sprache spricht aber Werders Heimbilanz: 27 Siege für Grün-Weiß, nur sieben Niederlagen, bei 14 Remis.

9. Die Werder-Monster: Sowohl Gladbachs Raffael als auch Lars Stindl treffen am liebsten gegen die Bremer. Raffael erzielte acht seiner bisherigen 74 Bundesliga-Tore und Stindl sieben seiner 43 Treffer gegen den Club von der Weser. Gegen keinen Gegner trafen die beiden Angreifer öfter in der Bundesliga. Auf sie sollte Werder also besonders Acht geben.

10. Elfmeter-Glück: Gegen keine Mannschaft bekam Werder mehr Elfmeter als gegen Gladbach: Bisher 22, davon 17 zu Hause. Kleines Problemchen: Werders etatmäßiger Schütze vom Punkt, Max Kruse (11 Bundesliga-Elfmeter ohne Fehlschuss), ist verletzt. Ersatzschütze dürfte Thomas Delaney sein.

(mit sid)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Meistgelesene Artikel

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Ein schwieriges Kommen und Gehen: So verändert Werder seinen Kader

Gondorf - Der entscheidende Anruf kam auf Mallorca

Gondorf - Der entscheidende Anruf kam auf Mallorca

Banecki - wenn ein Baum fällt

Banecki - wenn ein Baum fällt

Karriereende verschoben: Christian Schulz kehrt zu Hannover 96 zurück

Karriereende verschoben: Christian Schulz kehrt zu Hannover 96 zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.