EM-Qualifikation

Gebre Selassie auf links

Bremen - Theodor Gebre Selassie war hautnah dabei beim endgültigen niederländischen Knockout. Werders Rechtsverteidiger spielte in der EM-Qualifikation 90 Minuten für Tschechien – als Linksverteidiger.

Sein Team, längst mit dem Frankreich-Ticket für 2016 ausgestattet, gewann mit 3:2 und machte damit den Gruppensieg perfekt. Den Holländern hätte nicht mal ein Sieg gereicht, weil die Türkei Island schlug und Dritter wurde. Gebre Selassie kehrte gestern aus Amsterdam nach Bremen zurück. mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Willi Lemke über Bayern: „Das ist peinlich"

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Casteels ein heißer Kandidat

Casteels ein heißer Kandidat

Kommentare