Werders Rechtsverteidiger meldet sich fit fürs Nordderby

Gebre Selassie: "Glaube, ich kann spielen"

+
Werder-Profi Gebre Selassie

Bremen - Werder-Trainer Viktor Skripnik kann im Nordderby gegen den Hamburger SV wohl wieder auf Rechtsverteidiger Theodor Gebre Selassie zurückgreifen. Nach seiner Gehirnerschütterung vor rund zwei Wochen habe er keine Probleme mehr, sagte der 28-Jährige am Mittwoch. 

"Ich habe das Training heute gut überstanden und keine Probleme, kein Schwindel, keine Kopfschmerzen - ich glaube, ich kann spielen", so Gebre Selassie, der bereits am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining der Grün-Weißen eingestiegen war und schon in der vorangegangenen Woche ein individuelles Programm absolviert hatte.

Die Gehirnerschütterung hatte sich der tschechische Nationalspieler am 8. November im Auswärtsspiel beim FC Augsburg bei einem Zusammenprall mit Werder-Keeper Felix Wiedwald zugezogen.
mib/csa

Werder-Training am Mittwoch

Mehr zum Thema:

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Kommentare