Galvez: Das Ende der Reha naht

+
Werder-Profi Galvez (r.)

Bremen - Der Nächste wagt sich raus auf den Platz. Nach Melvyn Lorenzen zündet jetzt auch Alejandro Galvez die finale Stufe seiner Reha. Der Innenverteidiger hatte sich vor etwas mehr als vier Wochen einen Anriss des Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk zugezogen. Schon heute – und damit schneller als erwartet – will er das Lauftraining wieder aufnehmen.

Und der Spanier hat einen ambitionierten Plan. „Ich hoffe, dass ich in einer Woche wieder im Mannschaftstraining bin“, sagte er auf „werder.de“. Vorher hat er aber noch ein wenig in der Heimat entspannt. Galvez nutzte die freien Tage für einen Abstecher zu seiner Familie in Granada.

csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Training am Montag: Quartett fehlt krankheitsbedingt

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Veljkovic mit zweitem Länderspiel-Einsatz

Kommentare