Personalsorgen vor Spiel gegen Frankfurt

Galvez, Bartels und Vestergaard fallen aus

+
Werder-Profi Bartels

Bremen - Werder Bremen plagen vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt Personalsorgen: Alejandro Galvez, Fin Bartels und Jannik Vestergaard stehen den Grün-Weißen am Samstag in der Fußball-Bundesliga nicht zur Verfügung. Auch Luca Caldirola ist fraglich.

Vor gut zwei Wochen hatte es Fin Bartels übel erwischt: Stuttgarts Serey Die war ihm heftig auf den Fuß getreten. Diagnose: Bänderzerrung im rechten Fußgelenk, Kapseln innen und außen leicht eingerissen – mehrere Woche Pause. Doch Bartels hat sich gut pflegen lassen und schwer geschuftet. Es gab sogar leichte Hoffnung, dass er gegen Frankfurt wieder spielen kann. Daraus wird aber nichts. Laut Werder-Coach Viktor Skripnik steht der Mittelfeldspieler am Samstag (15.30 Uhr) noch nicht zu Verfügung.

Auch für Jannik Vestergaard kommt das Spiel gegen die Eintracht noch zu früh. Der Innenverteidiger hat noch mit der Knieverletzung zu kämpfen, die er sich beim Nordderby gegen den Hamburger SV zugezogen hatte. Zu allem Überfluss fällt auch Alejandro Galvez gegen Frankfurt aus. Der Spanier hatte schon in der vergangenen Woche Probleme mit seinem Knie, konnte in Paderborn aber spielen - nun sind sie wieder da und ein Einsatz am Samstag kommt laut Skripnik nicht in Frage.

Ein Fragezeichen steht zudem hinter Özkan Yildirim, der Mittelfeldspieler musste das Training am Montag vorzeitig abbrechen - der Grund dafür ist noch nicht bekannt. Luca Caldirola war gar nicht erst auf den Trainingsplatz gekommen. Der Italiener hat Schmerzen im Kniegelenk. Einsatz am Samstag ebenfalls fraglich. Philipp Bargfrede beließ es derweil am Mittwoch bei einer Laufeinheit. Das sei aber eine reine Vorsichtsmaßnahme, hieß es. Bargfrede soll bereits am Donnerstag wieder voll ins Training einsteigen.

Eine Gute Nachricht gab es aber auch: Luca Zander konnte erstmals seit langer Zeit wieder die komplette Einheit mit dem Team absolvieren.
csa/mib/kni

Mehr zum Thema:

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare