Fußprellung bei Werder-Kapitän Fritz - Trainingsfrei bis Dienstag

+
Florian Kohfeldt und Viktor Skripnik (rechts) jubeln.

Bremen - Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz bleibt eine längere Pause erspart. Der 34-Jährige erlitt am Samstag beim 3:2-Sieg gegen den FC Augsburg nur eine Fußprellung.

Das ergab eine Untersuchung am Sonntag. Fritz war gegen Augsburg zur Pause ausgewechselt worden. Werder-Coach Viktor Skripnik hatte danach gemutmaßt, Fritz könnte zumindest die gesamte kommenden Woche ausfallen. Stattdessen soll nun von Tag zu Tag entschieden werden, wann Fritz wieder ins Werder-Training einsteigen kann. Die nächste Einheit steht erst wieder am Dienstag an. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare