Werder-Bremen - Frische Gesichter

Frische Gesichter

+
Werder-Coach Skripnik

Bremen - Kein Hajrovic, Junuzovic, Prödl und Co. – dafür Lukas Fröde, Eric Oelschlägel, Marcel Hilßner und Janek Sternberg. Viele junge Spieler tummelten sich gestern auf dem Trainingsplatz des Bundesliga-Teams. Da immer noch sieben Profis auf Länderspielreise sind, füllte Trainer Viktor Skripnik (wird heute 45 Jahre alt) das Team mit den U23-Akteuren auf.

In der Regionalliga Nord haben die Nachwuchs-Profis die Verantwortlichen überzeugt, so dass „die Jungs sich das einfach verdient haben, bei den Profis mitzutrainieren“, sagte Skripnik nach der Übungseinheit. Mit Blick auf das Nordderby beim Hamburger SV habe er die jungen Spieler jedoch nicht hochgezogen, erklärte der Coach.

Werder-Training am Dienstag

ktu

Mehr zum Thema:

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Oldtimertreffen in Rethem

Oldtimertreffen in Rethem

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Kommentare