Werder-Bremen - Frische Gesichter

Frische Gesichter

+
Werder-Coach Skripnik

Bremen - Kein Hajrovic, Junuzovic, Prödl und Co. – dafür Lukas Fröde, Eric Oelschlägel, Marcel Hilßner und Janek Sternberg. Viele junge Spieler tummelten sich gestern auf dem Trainingsplatz des Bundesliga-Teams. Da immer noch sieben Profis auf Länderspielreise sind, füllte Trainer Viktor Skripnik (wird heute 45 Jahre alt) das Team mit den U23-Akteuren auf.

In der Regionalliga Nord haben die Nachwuchs-Profis die Verantwortlichen überzeugt, so dass „die Jungs sich das einfach verdient haben, bei den Profis mitzutrainieren“, sagte Skripnik nach der Übungseinheit. Mit Blick auf das Nordderby beim Hamburger SV habe er die jungen Spieler jedoch nicht hochgezogen, erklärte der Coach.

Werder-Training am Dienstag

ktu

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Kommentare