Ein Sieg ist Pflicht

Werder Bremen - SC Freiburg 1:1

+

Bremen - von Marcel Kloth. Nach sechs Spielen ohne Sieg ist Werder Bremen in den Tabellenkeller abgerutscht. Um nicht schon von Abstiegskampf sprechen zu müssen, wäre heute um 15:30 Uhr ein Sieg gegen den SC Freiburg von großer Bedeutung.

Live Blog Bundesliga: Werder Bremen - SC Freiburg
 

Nach sechs Spieltagen wird der Druck in Bremen langsam größer. In den letzten 44 Jahren ist Werder nie schlechter in eine Bundesliga-Saison gestartet. Zusätzlich zeigt die Formkurve nach unten. Auf drei Unentschieden folgten drei Niederlagen, was den Absturz auf Rang 17 bedeutet. Nun kommt der SC Freiburg ins Weserstadion, der ebenfalls noch sieglos nur einen Tabellenplatz höher steht. Mit 15 Gegentoren haben die Bremer die schwächste Defensive. Nur der Hamburger SV hat eine noch schlechtere Tordifferenz. Zuletzt waren aber individuelle Fehler Schuld an den Treffern der Gegner. Diese Schwächen müssen abgestellt werden, um vor eigenem Publikum gegen Freiburg ein gutes Spiel zu bieten und zu siegen. Drei Punkte könnten der von Werder-Trainer Robin Dutt angesprochene „Türöffner“ sein, obwohl der Gegner mit Rekordmeister Bayern München auf darauffolgenden Spieltag gewiss nicht leichter wird.

Zwar steht der SC Freiburg ebenfalls noch ohne Sieg da, aber die Mannschaft von Trainer Christian Streich hat immerhin erst zwei Partien verloren. Doch offensiv strahlen sie viel zu wenig Torgefahr aus, in der Hälfte der bisherigen Saisonspiele erzielten sie kein eigenes Tor. Beim 0:0 an letzten Spieltag gegen Leverkusen konnten sie sich immerhin auf ihren starken Torwart Roman Bürki verlassen, der acht Torschüsse parierte und seine beste Leistung im Freiburger Trikot zeigte. Der Schweizer hat sich früh zum konstant sicheren Rückhalt der Breisgauer entwickelt. Vor der Saison ist der 23-jährige von Grasshoppers Zürich nach Freiburg gewechselt und hat sich dort gegen den ehemaligen Werder-Keeper Sebastian Mielitz durchgesetzt. Ebenfalls mit im Kader ist der ehemalige Nationalspieler Sascha Riether, der zu Saisonbeginn in den Schwarzwald zurückkehrte.

Insgesamt standen sich die heutigen Gegner 30 Mal in der Bundesliga gegenüber. 19 Siegen für Werder stehen sieben Siege für Freiburg und vier Unentschieden gegenüber. Die Tordifferenz von 74:40 fällt ebenfalls deutlich zugunsten der Bremer aus. Robin Dutt absolvierte die bislang längste Trainerstation seiner Karriere zwischen 2007 und 2011 in Freiburg. Damit hat er einen Anteil am Höhenflug der Breisgauer in den letzten Jahren. Mit der aktuellen Saison spielt der Sportclub seine sechste Saison in Folge in der Bundesliga. Das ist die längste Serie in der vereinsinternen Liga-Historie. In den Jahren davor folgte spätestens in der vierten Saison der Abstieg.

Werder Bremen - SC Freiburg

Freiburgs Trainer Christan Streich tritt heute gegen seinen ehemaligen Chef an. Während Robin Dutt in Freiburg trainierte, war Streich sein Co-Trainer. Seit er 2011 Cheftrainer der Freiburger wurde, hat er nur eines von fünf Spielen gegen Werder verloren. Zudem sind sie seit drei Spielen gegen Werder ungeschlagen, eine solche Serie gab es zuvor noch nie. Werders Stürmer Nils Petersen erzielte in seiner Bundesliga-Karriere gegen keinen anderen Verein so viele Tore wie gegen Freiburg. Der Bremer Stürmer traf viermal in fünf Spielen.

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Meistgelesene Artikel

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Ludwig Augustinsson hat mit Werder Großes vor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Kommentare