Frauenteam im Pokal-Viertelfinale

Meppen - Werder-Bremen - Nur noch zwei Schritte bis zum Finale: Werders Fußball-Frauen haben gestern durch einen 3:1-Sieg bei Zweitligist SV Meppen das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht – zum zweiten Mal in der Club-Geschichte.

Stefanie-Antonia Sanders war mit zwei Toren (34./71.) die Spielerin des Tages beim Bundesliga-Aufsteiger. Außerdem traf Maren Wallenhorst (66.) für Werder. Meppen hatte kurz nach der Pause ausgeglichen. Der Bremer Sieg hätte bei konsequenterer Chancenverwertung höher ausfallen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Szenen für Schwarme-Krimi im Kasten

Neue Szenen für Schwarme-Krimi im Kasten

Ford GT: Tage des Donners

Ford GT: Tage des Donners

Macron bringt heikle Arbeitsmarktreform auf den Weg

Macron bringt heikle Arbeitsmarktreform auf den Weg

Bilder vom Mittwoch aus dem Feuerwehr-Zeltlager Aschen

Bilder vom Mittwoch aus dem Feuerwehr-Zeltlager Aschen

Meistgelesene Artikel

Transfer-Ticker: Hat Wiedwald Saloniki via SMS abgesagt?

Transfer-Ticker: Hat Wiedwald Saloniki via SMS abgesagt?

Alles sauber bei Werder

Alles sauber bei Werder

Sechs Akteure fehlen beim Werder-Trainingsauftakt

Sechs Akteure fehlen beim Werder-Trainingsauftakt

Zlatko Junuzovic fordert Verstärkungen

Zlatko Junuzovic fordert Verstärkungen

Kommentare