Fotostrecke

Jiri Pavlenka: Seine Karriere in Bildern

Jiri Pavlenka
1 von 11
Jiri Pavlenka spielte zuerst beim FC Hlucin in den Jugendmannschaften, wechselte dann in die Jugend des FC Banik Ostrau. Ab 2011 war er dort bei den Profis, wurde zunächst aber wieder für ein Jahr an den FC Hlucin verliehen. Nach seiner Rückkehr wurde er ab der Saison 2013/14 Stammtorhüter bei Ostrau. 
Jiri Pavlenka
2 von 11
Im Januar 2016 verpflichtete der SK Slavia Prag den tschechischen Keeper.
Jiri Pavlenka
3 von 11
Pavlenka holte mit Prag in der Saison 2016/17 die tschechische Meisterschaft und nahm an der Europa-League-Qualifikation teil. 
Jiri Pavlenka
4 von 11
Zur Saison 2017/18 kam Jiri Pavlenka für drei Millionen Euro an die Weser...
Jiri Pavlenka
5 von 11
...und ersetzte den früheren Stammkeeper Felix Wiedwald. 
Jiri Pavlenka
6 von 11
Zu Beginn der Saison 2017/18 stand er in allen Partien zwischen den Pfosten. 
Jiri Pavlenka
7 von 11
Bei den Bremer Fans machte er sich schnell durch gute Leistungen beliebt. 
Jiri Pavlenka
8 von 11
Während des schlechten Saisonstarts war Pavlenka fast immer der beste Mann auf dem Platz und ein sicherer Rückhalt. 

Vom tschechischen Meister kam Jiri Pavlenka im Sommer 2017 zu Werder und bewies von Beginn an, wofür er verpflichtet wurde: Rettungstaten. Seine Karriere in Bildern.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerfete in Wildeshausen

Die Feuerwehr hatte für Samstagabend zur Feuerfete in die Widukindhalle in Wildeshausen geladen, wo bis spät in die Nacht gefeiert wurde.
Feuerfete in Wildeshausen

420 Läufer beim 3. Thedinghauser Erbhoflauf

Bei traumhaftem Laufwetter trafen sich 420 Läuferinnen und Läufer zum 3. Thedinghauser Erbhoflauf in Thedinghausen. Das Organisationsteam vom TSV …
420 Läufer beim 3. Thedinghauser Erbhoflauf

Oktoberfest in Schwitschen

Woa´s a Gaudi! Das Schwitscher Oktoberfest am vergangen Sonnabend schlug wieder alle Rekorde! Das Volksfest, das in bewährter Weise von den …
Oktoberfest in Schwitschen

Kuba-Festival in Rotenburg

Drei Bands vom Rotenburger Kulturbahnhof (Kuba) haben am Sonnabend mit ihrer Musik das Publikum begeistert. Das Trio „Segretto di Vittoria“, die …
Kuba-Festival in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Nach langer Leidenszeit: Osabutey nutzt seine Chance

Nach langer Leidenszeit: Osabutey nutzt seine Chance

Ex-Profis über Werders Aufschwung: Und einer glaubt sogar an die Meisterschaft

Ex-Profis über Werders Aufschwung: Und einer glaubt sogar an die Meisterschaft

Alzheimer-Erkrankung von Rudi Assauer erreicht „sehr weites Stadium“

Alzheimer-Erkrankung von Rudi Assauer erreicht „sehr weites Stadium“

Harnik: „Frings war wie Bargfrede, Jensen wie Maxi Eggestein“

Harnik: „Frings war wie Bargfrede, Jensen wie Maxi Eggestein“

Kommentare