Warum Langkamp statt Sargent kam

Kohfeldt verrät sein erstes Mal als Security

+
Die Untreue wurde belohnt. Werder-Coach Florian Kohfeldt ging in Hoffenheim als lachender Sieger vom Platz.

Bremen – Josh Sargent stand in der Arena von Sinsheim schon zur Einwechslung bereit. Doch plötzlich ging nicht der US-Amerikaner für Johannes Eggestein auf den Platz, sondern Sebastian Langkamp.

Es hieß bei Werder also nicht mehr Stürmer für Stürmer, sondern Verteidiger für Stürmer. Bei einer 1:0-Führung kurz vor Schluss eine Normalität in der Bundesliga, nicht so bei Werder-Coach Florian Kohfeldt. Der hasst das, wurde sich aber am Samstag gegen Hoffenheim erstmals untreu, wie er am Montag vor Kollegen bei der Fortbildung des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer im Weserstadion verriet.

Kohfeldts Plan ging auf 

„Es war wahrscheinlich das erste Mal, dass ich das gemacht habe“, erzählte Kohfeldt: „Josh war schon an der Bank. Dann haben wir kurz überlegt und entschieden: Lieber die Sicherung einwechseln, um das 1:0 über die Zeit zu bringen.“ Also kam der erfahrene Abwehrspieler Langkamp statt des jungen Stürmers Sargent aufs Feld. Der Plan ging auf, Werder rettete den Vorsprung ins Ziel und darf weiter von Europa träumen.

Schon gelesen? Werder will Tejero, muss aber noch kämpfen

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hoffenheim im Vergleich

Werder hat sich dank des 1:0-Auswärtssiegs in Hoffenheim die Chance auf den internationalen Wettbewerb bewahrt. 
Werder hat sich dank des 1:0-Auswärtssiegs in Hoffenheim die Chance auf den internationalen Wettbewerb erhalten. © gumzmedia
Jiri Pavlenka: DeichStube: 2, Kicker: 2,5, Mein Werder: 3, Bild: 1, Fan-Note: 1, Durchschnitt: 1,9
Jiri Pavlenka: DeichStube: 2, Kicker: 2,5, Mein Werder: 3, Bild: 1, Fan-Note: 1, Durchschnitt: 1,9 © gumzmedia
Marco Friedl: DeichStube: 2, Kicker: 3,5, Mein Werder: 3, Bild: -, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,6
Marco Friedl: DeichStube: 2, Kicker: 3,5, Mein Werder: 3, Bild: -, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,6 © gumzmedia
Milos Veljkovic: DeichStube: 2, Kicker: 3, Mein Werder: 4, Bild: 4, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 3
Milos Veljkovic: DeichStube: 2, Kicker: 3, Mein Werder: 4, Bild: 4, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 3 © gumzmedia
Niklas Moisander: DeichStube: 2, Kicker: 2,5, Mein Werder: 3, Bild: 3, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,5
Niklas Moisander: DeichStube: 2, Kicker: 2,5, Mein Werder: 3, Bild: 3, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,5 © gumzmedia
Ludwig Augustinsson: DeichStube: 2, Kicker: 3,5, Mein Werder: 3, Bild: 3, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,7
Ludwig Augustinsson: DeichStube: 2, Kicker: 3,5, Mein Werder: 3, Bild: 3, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,7 © gumzmedia
Nuri Sahin: DeichStube: 2,5 Kicker: 4, Mein Werder: 3, Bild: 3, Fan-Note: 3, Durchschnitt: 3,1
Nuri Sahin: DeichStube: 2,5 Kicker: 4, Mein Werder: 3, Bild: 3, Fan-Note: 3, Durchschnitt: 3,1 © gumzmedia
Maxi Eggestein: DeichStube: 1,5 Kicker: 2, Mein Werder: 2, Bild: 2, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 1,9
Maxi Eggestein: DeichStube: 1,5 Kicker: 2, Mein Werder: 2, Bild: 2, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 1,9 © gumzmedia
Kevin Möhwald: DeichStube: 3 Kicker: 3,5 Mein Werder: 3, Bild: 4, Fan-Note: 3, Durchschnitt: 3,3
Kevin Möhwald: DeichStube: 3 Kicker: 3,5 Mein Werder: 3, Bild: 4, Fan-Note: 3, Durchschnitt: 3,3 © gumzmedia
Yuya Osako: DeichStube: 3 Kicker: 3,5 Mein Werder: 3, Bild: 3, Fan-Note: 3, Durchschnitt: 3,1
Yuya Osako: DeichStube: 3 Kicker: 3,5 Mein Werder: 3, Bild: 3, Fan-Note: 3, Durchschnitt: 3,1 © gumzmedia
Milot Rashica: DeichStube: 3 Kicker: 3,5 Mein Werder: 4, Bild: 3, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 3,1
Milot Rashica: DeichStube: 3 Kicker: 3,5 Mein Werder: 4, Bild: 3, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 3,1 © gumzmedia
Jojo Eggestein: DeichStube: 2,5 Kicker: 3 Mein Werder: 2, Bild: 2, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,3 
Jojo Eggestein: DeichStube: 2,5 Kicker: 3 Mein Werder: 2, Bild: 2, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,3  © gumzmedia
Claudio Pizarro: DeichStube: 2,5 Kicker: - Mein Werder: 3, Bild: -, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,5 
Claudio Pizarro: DeichStube: 2,5 Kicker: - Mein Werder: 3, Bild: -, Fan-Note: 2, Durchschnitt: 2,5  © gumzmedia

Am letzten Spieltag der Rückrunde hatte das noch ganz anders ausgesehen. Werder war nach einem 0:2-Rückstand in Leipzig noch zum Ausgleich gekommen. Der Punkt bei einem Spitzenteam hätte den Bremern so kurz vor Weihnachten ganz gut gestanden, doch Kohfeldt wollte ihn nicht sichern, sondern mehr. 

Er wechselte Angreifer Claudio Pizarro für Mittelfeldspieler Davy Klaassen ein. Leipzig machte noch das 3:2 – und Kohfeldt musste seine Vorgehensweise verteidigen. Zu seinen Erklärungen gehörte auch, sich möglichst nie nur zurückzuziehen. Außerdem könnten defensive Einwechslungen der Mannschaft das falsche Signal geben, ihr vielleicht sogar Angst machen. Deshalb denkt Kohfeldt immer offensiv. Gegen Hoffenheim machte er eine Ausnahme. Mal schauen, wie er reagiert, wenn Werder am Samstag kurz vor Schluss gegen Leipzig knapp führen sollte.

Quelle: DeichStube

    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • E-Mail
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen
    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Joe Bryant und sein Weserstadion aus Lego

Fotostrecke: Joe Bryant und sein Weserstadion aus Lego

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Meistgelesene Artikel

DFB-Pokal: Delmenhorst darf gegen Werder ins Weserstadion

DFB-Pokal: Delmenhorst darf gegen Werder ins Weserstadion

Dieser Junge aus England hat das Weserstadion aus Lego nachgebaut

Dieser Junge aus England hat das Weserstadion aus Lego nachgebaut

Eggestein: Leistung gut, Geburtsdatum schlecht

Eggestein: Leistung gut, Geburtsdatum schlecht

Dixie Dörner fordert Transfers: „Verlust von Kruse muss aufgefangen werden“

Dixie Dörner fordert Transfers: „Verlust von Kruse muss aufgefangen werden“
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.