Wie lange trägt Felix Kroos noch die Werder-Raute?

Urlaub statt Gespräch

+
Wie lange trägt Felix Kroos noch die Werder-Raute?

Bremen - Felix Kroos ist erst einmal in den Urlaub gefahren. Das geplante Gespräch mit den Werder-Verantwortlichen über seine Zukunft wird erst Anfang Januar stattfinden. Der 24-Jährige ist wegen zu geringer Einsatzzeiten unzufrieden und liebäugelt mit einem Wechsel.

Doch Sportchef Thomas Eichin will den defensiven Mittelfeldspieler nicht abgeben: „Wir können nicht jeden gehen lassen, der mal nicht spielt. Wenn dann Philipp Bargfrede mal auf der Bank sitzt, dann will der weg, oder was?“ Kroos ist eigentlich die einzige echte Alternative im Kader für den „Sechser“ Bargfrede. Trotzdem ließ ihn Trainer Viktor Skripnik draußen, als Bargfrede mal fehlte. Und der Coach monierte kürzlich, dass Kroos „der letzte Biss“ fehlt. Worte, die Kroos’ Wechselabsichten weiter befeuern dürften.

kni

Mehr zum Thema:

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare