4:2 gegen den VfL Osnabrück

U23 feiert ersten Heimsieg der Saison

+
Jubelnde Werder-Spieler: 4:2-Erfolg gegen Osnabrück

Bremen – Werder Bremens U23 kommt in der Dritten Liga in Fahrt: Nachdem in der vergangenen Woche in Paderborn der erste Saisonsieg gelungen ist, ließen die Grün-Weißen am fünften Spieltag im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück ein 4:2 (2:0)-Erfolg folgen.

Die Führung für das Team von Trainer Alexander Nouri besorgte Ulisses Garcia, der in der 16. Minute einen Konter mustergültig abschloss. Sekunden vor der Pause legte Johannes Eggestein nach: Osnabrücks Keeper Marius Gerbeck hatte einen Abschluss von Ousman Manneh nicht festhalten können, Werders Stürmer staubte zum 2:0 ab. Nach dem Seitenwechsel konnten die Bremer direkt wieder jubeln: Rafael Kazior erhöhte auf 3:0 (46.). In der Schlussphase kamen die Gäste durch Bashkim Renneke zunächst auf 1:3 heran (82.), bevor Manneh auf 4:1 stellte (87.) und erneut Renneke den Schlusspunkt zum 4:2 setzte (90.+3). Durch den Erfolg macht Werder in der Tabelle vorerst einen Sprung auf Platz acht, kann im Laufe des Wochenendes aber noch etwas abrutschen.

Werder II: Zetterer, Verlaat, Veljkovic, Rehfeldt, Schmidt, Aidara, Eggersglüß (72. Volkmer), Kazior (66. Pfitzner), U. Garcia, Manneh, J. Eggestein (64. Lorenzen)
mib

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

Meistgelesene Artikel

Kohfeldt: „Da muss man nicht herumlügen“ - Stimmen zur Werder-Niederlage gegen Paderborn

Kohfeldt: „Da muss man nicht herumlügen“ - Stimmen zur Werder-Niederlage gegen Paderborn

Dirk Nowitzki erklärt, wie er Werder-Fan wurde

Dirk Nowitzki erklärt, wie er Werder-Fan wurde

Werder-Coach Kohfeldt schützt schwachen Osako

Werder-Coach Kohfeldt schützt schwachen Osako

Logen-Vorfall bei Werder Bremen: Wohninvest fordert Aufklärung

Logen-Vorfall bei Werder Bremen: Wohninvest fordert Aufklärung

Kommentare