Ex-Werder-Keeper im Pech

Drobny patzt bei seiner Fortuna-Premiere

+
Jaroslav Drobny „feierte“ ein unglückliches Debüt im Fortuna-Trikot.

Düsseldorf – Noch ist der Wechsel von Werder Bremen zu Fortuna Düsseldorf nicht offiziell vermeldet worden, gespielt hat Jaroslav Drobny trotzdem schon für sein neues Team.

Beim Telekom-Cup stand der 39-Jährige gestern im Spiel um Platz drei gegen Hertha BSC zwischen den Pfosten. Und sagen wir es so: Es ging nicht gut los für den Keeper. Gleich mit seiner ersten Aktion – einem Fehlpass auf Salomon Kalou – verschuldete der Tscheche das 0:1. Am Ende gewann die Fortuna aber mit 3:1. (csa)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Meistgelesene Artikel

Baumann bestätigt: Köln will Kainz

Baumann bestätigt: Köln will Kainz

Augustinsson, Bargfrede und Eggestein fit für Hannover

Augustinsson, Bargfrede und Eggestein fit für Hannover

Harnik glaubt an 96-Klassenerhalt - und will gegen seinen Ex-Club jubeln

Harnik glaubt an 96-Klassenerhalt - und will gegen seinen Ex-Club jubeln

Kruses indirektes Treue-Versprechen

Kruses indirektes Treue-Versprechen

Kommentare