Vertrag bis Ende 2019

Ex-Bremer Krstajic darf zur WM

Ex-Werderaner Mladen Krstajic ist seit Oktober serbischer Nationaltrainer.
+
Ex-Werderaner Mladen Krstajic ist seit Oktober serbischer Nationaltrainer.

Bremen - Ex-Werder-Profi Mladen Krstajic darf die serbische Nationalmannschaft auch bei der WM in Russland als Trainer betreuen.

Der 43-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2019. Er hatte Ende Oktober überraschend Erfolgstrainer Slavoljub Muslin ersetzt. Für Milos Veljkovic dürfte die Entscheidung durchaus gut sein. Der Werder-Verteidiger hatte unter Krstajic sein Debüt in der Nationalelf gefeiert.

Krstajic blieb in seinen zwei Spielen als Interimstrainer in China (2:0) und Südkorea (1:1) ungeschlagen. Der 43-Jährige hatte zwischen 2000 und 2009 für Werder Bremen und Schalke 04 in der Bundesliga verteidigt, die Aufgabe bei der Nationalmannschaft ist nun seine erste Station als Cheftrainer.

(sid)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Molde hat Nachfolger im Visier: Wird der Aursnes-Wechsel zu Werder jetzt konkret?

Molde hat Nachfolger im Visier: Wird der Aursnes-Wechsel zu Werder jetzt konkret?

Molde hat Nachfolger im Visier: Wird der Aursnes-Wechsel zu Werder jetzt konkret?
Werder-Training am Dienstag: Drei Rückkehrer und drei Ausfälle

Werder-Training am Dienstag: Drei Rückkehrer und drei Ausfälle

Werder-Training am Dienstag: Drei Rückkehrer und drei Ausfälle
Kastrati-Transfer? Werder und Zagreb liegen noch zu weit auseinander

Kastrati-Transfer? Werder und Zagreb liegen noch zu weit auseinander

Kastrati-Transfer? Werder und Zagreb liegen noch zu weit auseinander
Plogmann: „Hätte schon Bock“ - Muss der Werder-Torwart bei Olympia als Feldspieler ran?

Plogmann: „Hätte schon Bock“ - Muss der Werder-Torwart bei Olympia als Feldspieler ran?

Plogmann: „Hätte schon Bock“ - Muss der Werder-Torwart bei Olympia als Feldspieler ran?

Kommentare