Vertrag bis Ende 2019

Ex-Bremer Krstajic darf zur WM

+
Ex-Werderaner Mladen Krstajic ist seit Oktober serbischer Nationaltrainer.

Bremen - Ex-Werder-Profi Mladen Krstajic darf die serbische Nationalmannschaft auch bei der WM in Russland als Trainer betreuen.

Der 43-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2019. Er hatte Ende Oktober überraschend Erfolgstrainer Slavoljub Muslin ersetzt. Für Milos Veljkovic dürfte die Entscheidung durchaus gut sein. Der Werder-Verteidiger hatte unter Krstajic sein Debüt in der Nationalelf gefeiert.

Krstajic blieb in seinen zwei Spielen als Interimstrainer in China (2:0) und Südkorea (1:1) ungeschlagen. Der 43-Jährige hatte zwischen 2000 und 2009 für Werder Bremen und Schalke 04 in der Bundesliga verteidigt, die Aufgabe bei der Nationalmannschaft ist nun seine erste Station als Cheftrainer.

(sid)

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Der tropische Regenwald von Tortuguero

Der tropische Regenwald von Tortuguero

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Meistgelesene Artikel

Notizen vor Gladbach: Starke Pizarro-Bilanz und der gefährliche Weltmeister-Sohn

Notizen vor Gladbach: Starke Pizarro-Bilanz und der gefährliche Weltmeister-Sohn

Erst jetzt kann Werder-Rakete Milot Rashica länger zünden

Erst jetzt kann Werder-Rakete Milot Rashica länger zünden

Erste Spiele der Rückrunde terminert: Drei Mal samstags, ein Mal am Sonntag

Erste Spiele der Rückrunde terminert: Drei Mal samstags, ein Mal am Sonntag

Kohfeldt: „Ich bin trotzdem stolz auf die Jungs“ - die Stimmen zum Spiel

Kohfeldt: „Ich bin trotzdem stolz auf die Jungs“ - die Stimmen zum Spiel

Kommentare