Harte Übungseinheit

Elia mit Fußprellung nach Lukimya-Foul im Training

+
Eljero Elia blieb nach einem Foul von Lukimya am Boden liegen.

Bremen - Es ging ordentlich zur Sache: Die Übungseinheit des SV Werder Bremen am Dienstag war hart und das nicht nur wegen der Kälte.

Das bekam vor allem der linke Mittelfeldspieler Eljero Elia zu spüren. Verteidiger Assani Lukimya foulte den Niederlander im Trainingsspiel. Elia wurde sofort von den Verantwortlichen untersucht.

Für eine genauere Untersuchung wurde Elia nach dem Training in das Klinikum Bremen Mitte gebracht. Der Mittelfeldspieler zog sich eine Fußprellung am rechten Sprunggelenk zu. Über dieses Foul ärgerte sich vor allem Kevin de Bruyne, der allerdings von Trainer Thomas Schaaf wieder beruhigt werden konnte.

Nach der 0:5-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Borussia Dortmund scheint die Luft am Weserstadion also etwas rauer zu werden.

Bilder vom Training

Feuriges Werder-Training: Lukimya haut Elia um

Positive Nachrichten gab es aber auch: Werders Youngster Niclas Füllkrug und Florian Hartherz haben ihre Verletzungen auskuriert und standen am Dienstagvormittag wieder auf dem Trainingsplatz. Die beiden Nachwuchskicker konnten aber nur Teile des Mannschaftstrainings bestreiten, hauptsächlich absolvierten Hartherz und Füllkrug aber individuelle Übungen mit Athletikcoach Reinhard Schnittker. pfa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Manneh soll verlängern

Manneh soll verlängern

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Kommentare