Werder verdient beim Weiterverkauf mit

Elia geht ablösefrei nach Rotterdam

+
Eljero Elia spielt künftig für Feyenoord Rotterdam.

Bremen - Der Wechsel ist fix: Eljero Elia verlässt mit sofortiger Wirkung den SV Werder Bremen und wechselt ablösefrei in die Niederlande zu Feyenoord Rotterdam. Das bestätigte Werder am Donnerstagmorgen.

Damit ist das teure Missverständnis endgültig beendet, Eljero Elia bei Werder nur noch Vergangenheit. Der 28-jährige Niederländer unterschrieb am Donnerstag – wie erwartet – einen Zweijahresvertrag bei Feyenoord Rotterdam. Eine Ablöse bekommen die Bremer, die vor drei Jahren satte 5,5 Millionen Euro für den Flügelstürmer hingeblättert hatten, nicht mehr. Sie zahlen Elia, der noch ein Jahr Vertrag hatte, sogar eine Abfindung.

Immerhin: Werder kassiert mit, sollte Feyenoord ihn weiterverkaufen. „Da sind wir beteiligt, da haben wir vorgesorgt“, bestätigt Sportchef Thomas Eichin und urteilt: „Eljero ist zufrieden, Feyenoord ist zufrieden – und wir sind es auch. Gut, dass die ganze Sache noch rechtzeitig erledigt ist.“ Im Fall von Ludovic Obraniak kann hingegen noch kein Vollzug vermeldet werden. Der 30-Jährige steht weiter auf Werders Gehaltsliste, hat noch keinen neuen Club gefunden.

"Für beide Seiten ist das der richtige Schritt. Elia hatte hier einfach keine Zukunft mehr, wir wünschen ihm viel Glück", sagte Rouven Schröder, Direktor Profi-Fußball und Scouting beim SV Werder.

Der Transfer hatte sich bereits in den vergangenen Tagen abgezeichnet. Die Grün-Weißen hatten Elia, der zuletzt nur noch bei Werders U23 trainieren durfte, für Verhandlungen mit Feyenoord freigestellt. Bereits am Mittwoch vermeldeten niederländische Medien, dass der 28-Jährige den Medizincheck in Rotterdam bestanden habe. Später am Tag verschickte Elia dann in sozialen Netzwerken eine eindeutige Nachricht. „Last day in Bremen“ (Letzter Tag in Bremen) schrieb er.

In Rotterdam trifft Elia auf einen alten Freund und Kollegen als Trainer. Giovanni van Bronckhorst gehörte 2010 wie Elia zu jenem Team, das in Südafrika das WM-Finale gegen Spanien 0:1 verlor. Nun funktioniert die alte Connection, und Feyenoord greift bei Elia zu.
mib/kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare