Endlich Abschied – sonst Rückkehr

Elia und Obraniak nächste Woche in Bremen?

+
Noch-Werder-Profi Elia

Bremen - Die Bremer Trainingsplätze haben Eljero Elia und Ludovic Obraniak in dieser Saison noch nicht betreten. Beide sind freigestellt, um sich einen neuen Club zu suchen. Bisher ohne Erfolg.

Zumindest bei Obraniak (30) ist nun aber Bewegung drin. Zweitligist 1860 München hat großes Interesse, den polnischen Nationalspieler zu verpflichten und bereits bei Werder vorgefühlt. Fraglich ist aber, wie die „Löwen“ das Paket stemmen wollen – und ob sich Obraniak, der wie Elia in Bremen einen gut dotierten Vertrag bis 2016 besitzt, mit der zweiten Liga anfreunden kann. Für den Niederländer Elia gibt es laut Werders Sportdirektor Rouven Schröder „eine Vielzahl an Interessenten rund um den Globus“. Bisher war aber nichts nach Elias Geschmack.

Deshalb kann es sein, dass Obraniak und Elia nun doch wieder in Bremen auftauchen – und das womöglich schon in der kommenden Woche. „Wenn sich nichts ergibt, werden wir sie demnächst ins Training integrieren. Wann und wo, müssen wir sehen“, sagte gestern Sportchef Thomas Eichin. Bei den Profis wird das Duo sicher nicht mehr dabei sein, stattdessen wohl bei der U23.

mr

Mehr zum Thema:

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Meistgelesene Artikel

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Sternberg rechnet mit Werder-Verbleib

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Kommentare