Kaufoption für rund fünf Millionen Euro

Elia-Ausleihe nach Southampton perfekt

+
Eljero Elia wechselt nach England

Bremen - Werder Bremen hat einen Abnehmer für Eljero Elia gefunden. Der Offensivspieler wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende zum FC Southampton. Der Club aus der englischen Premier League besitzt zudem eine Kaufoption.

Das hatte sich angedeutet: Eljero Elia und Werder Bremen gehen zukünftig getrennte Wege - zumindest vorerst. Der niederländische Offensivspieler wird bis zum Saisonende an den FC Southampton ausgeliehen. Das bestätigte der Tabellenfünfte der englischen Premier League am Dienstagabend bei Twitter. Im Anschluss an die Leihe haben die von Elias Landsmann Ronald Koeman trainierten Engländer zudem die Chance, den Außenstürmer fest zu verpflichten.

Wie hoch die Bremer Ablöseforderung genau ist, ist nicht bekannt. Sie soll aber bei rund fünf Millionen Euro liegen. „Die Option ist relativ hoch. Wir haben schließlich nichts zu verschenken", hatte Werder-Sportdirektor Rouven Schröder bereits am Montag gesagt.

Elia war zuletzt bei den Bremern unter Viktor Skripnik nicht mehr zum Zug gekommen und fand sich meist auf der Tribüne wieder. Einzig fernab des Rasens sorgte der 27-Jährige noch für Schlagzeilen.

mib

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare