Einzelkritik zum Spiel bei Hoffenheim

Ein Junuzovic fegt über den Platz

1 von 14
Felix Wiedwald: Ecken, Flanken – fing er alle sicher ab. Eine gute Parade gegen Schär (55.), eine kleine Unsicherheit gegen Volland (59.). Beim Gegentor chancenlos. Note 2,5
2 von 14
Theodor Gebre Selassie: Sehr bissig. Verteidigte mit wenigen Ausnahmen gut. Stark, wie er über seine rechte Seite das 1:0 einleitete. Note 2,5
3 von 14
Assani Lukimya: Löste die meisten Probleme – notfalls auch mit Fouls. Doch vor dem Ausgleich passte der Innenverteidiger kurz nicht auf und hob so das Abseits auf. Note 3
4 von 14
Jannik Vestergaard: Hatte Vargas vor dem Ausgleich gut ins Abseits gestellt, doch Lukimya spielte nicht mit. Der Däne war eine Wand, gewann bemerkenswerte 85 Prozent seiner Zweikämpfe. Note 2
5 von 14
Santiago Garcia: Ja, er ist ein Kämpfer, ein richtig guter sogar, entschied stolze 82 Prozent seiner Duelle für sich. Aber der Argentinier ist auch ein Künstler. Klasse, wie der Linksverteidiger vor dem 2:1 erst den Ball im Spiel hielt und dann einen Traumpass auf Pizarro spielte. Note 2
6 von 14
Felix Kroos (bis 89.): Konnte den verletzten Bargfrede vor der Abwehr nicht ersetzen. Dazu fehlte ihm die Zweikampfhärte und die Dynamik. Trotzdem – speziell vor der Pause – ganz ordentlich, kam dann aber etwas in Schwierigkeiten, als Hoffenheim Fahrt aufnahm. Note 4
7 von 14
Clemens Fritz: Sehenswert, wie er per Hackentrick das 1:0 einleitete. Zum Weggucken, wie er vor dem 1:1 den Ball verlor. Dieses Auf und Ab prägte sein gestriges Spiel. Note 3,5
8 von 14
Ulisses Garcia (bis 82.): Eine Halbzeit lang war es noch okay von ihm im linken Mittelfeld. Auch, wenn sich der erst 19-Jährige oftmals verzettelte. Dann war sein Tank leer, die Fehlerquote stieg gewaltig. Note 4

Sinsheim/Bremen - Durch zwei Treffer in der Nachspielzeit hat Werder Bremen einen Lastminute-Sieg bei 1899 Hoffenheim gefeiert. Überragender Spieler der Grün-Weißen war Zlatko Junuzovic. Die Einzelkritik.

Das könnte Sie auch interessieren

„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

Zum „Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel sind wieder viele Teams angetreten und absolvierten sechs kreative Spiele, wie zum Beispiel „Völkerball …
„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Das Gemüseabo feiert seinen 20. Geburtstag und hat zur Feier des Tages zum „Tag der offenen Tür“ nach Dörverden geladen. Verschiedene Spiele, …
20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Am Wochenende trafen sind rund 50 Fahrer der Interessengemeinschaft Nordwest (IGNW) zum Stock-Car-Rennen in Martfeld. Ein Feld am Tuschendorfer Weg …
Stock-Car-Rennen in Martfeld

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Auch am zweiten Tag des Straßenkunst-Festivals „La Strada“ kamen wieder zahlreiche Besucher nach Rotenburg, um die vielen Künstlerinnen und Künstler …
„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Kramarics krummes Ding: Werder verliert Auftakt

Kramarics krummes Ding: Werder verliert Auftakt

Werder verlängert mit Wiesenhof bis 2020

Werder verlängert mit Wiesenhof bis 2020

Essen per App, einwechseln mit Tablet

Essen per App, einwechseln mit Tablet