Einzelkritik zum Spiel gegen den FC Ingolstadt

Starker Sane und Matchwinner Bartels

Jaroslav Drobny
1 von 14
Jaroslav Drobny: Der Ausgleich geht auf sein Konto, der nicht platziert geschossene Freistoß von Markus Suttner war haltbar. Aber Drobny zeigte auch seine starke Seite, ganz besonders in der Schlussphase. Note 4
Robert Bauer
2 von 14
Robert Bauer: Der rechte Außenverteidiger ist ein großer Kämpfer – fiel aber gegen Ingolstadt mit zwei ganz anderen Aktionen auf. Positiv, als er einen feinen langen Ball auf Bartels schlug, der das 1:0 vorbereitete. Negativ, als er sich kurz vor Schluss im Strafraum wegduckte und fast noch den Ausgleich verschuldete. Note 3,5
Lamine Sane
3 von 14
Lamine Sane: In der ersten Halbzeit gewann der Innenverteidiger jeden (!) Zweikampf, nach der Pause nur einen nicht. Starkes Comeback nach seiner Verletzungspause. Note 2,5
Niklas Moisander
4 von 14
Niklas Moisander: Das Gegenteil von Sane in den Zweikämpfen, der Finne entschied nur jedes dritte Duell für sich. Note 4
Santiago Garcia
5 von 14
Santiago Garcia: Der Einsatz stimmte wie immer, aber auch das taktische Verhalten war wie immer – also ausbaufähig. Note 4
Zlatko Junuzovic
6 von 14
Zlatko Junuzovic: Ein bissiger Sechser, der sich und den Gegner in keiner Sekunde schonte. Das Offensivspiel zu beleben, fiel ihm etwas schwer. Note 3,5
Philipp Bargfrede
7 von 14
Philipp Bargfrede: Startelf-Comeback nach zehnmonatiger Verletzungspause. Er verleiht dem Zentrum als Sechser mehr Stabilität, aber im Zweikampfverhalten ist er noch nicht der Alte. Auch das Aufbauspiel ist noch verbesserungsfähig. Note 3,5
Fin Bartels
8 von 14
Fin Bartels: Der Siegeswille funkelte von Beginn an in seinen Augen. Wagte es immer wieder auch auf eigene Faust. Manchmal dabei etwas zu verspielt. Aber seine Vorarbeit zum 1:0 war perfekt, sein Abstauber zum 2:1 machte ihn zum Matchwinner. Note 1,5

Nach fünf sieglosen Spielen hat Werder Bremen gegen den Tabellenvorletzten FC Ingolstadt mit 2:1 gewonnen. Die Spieler in der Einzelkritik.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

45. Masterrind-Auktion: Kalb für 120.000 Euro versteigert

Bei der Auktion anlässlich der 45. Schau der Besten des Verdener Rinderzüchters Masterrind sind neue Maßstäbe in den Preisen für Kälber mit den …
45. Masterrind-Auktion: Kalb für 120.000 Euro versteigert

Schau der Besten in Verden

Bei der Schau der Besten begeisterte die Vorjahressiegerin Lady Gaga wieder das Publikum und siegte zum dritten Mal in Folge im Schönheitswettbewerb …
Schau der Besten in Verden

"Jugend forscht" in Diepholz

109 Jugendliche haben auf dem ersten "Jugend forscht"-Regionalwettbewerb in Diepholz der Jury ihre Projekte vorgestellt. Inspiriert von der …
"Jugend forscht" in Diepholz

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Waggons springen aus den Gleisen, nagelneue Autos fallen herab und sind nur noch Schrott: Die Kollision eines Autotransportzuges mit einem Güterzug …
Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Meistgelesene Artikel

Der Spion in der Hecke: Das Nordderby und seine Tricks

Der Spion in der Hecke: Das Nordderby und seine Tricks

Teamvergleich: HSV punktet in der Abwehr – sonst dominiert Werder

Teamvergleich: HSV punktet in der Abwehr – sonst dominiert Werder

HSV-Sportchef Jens Todt: „Es ist auch ein Spiel im Existenzkampf“

HSV-Sportchef Jens Todt: „Es ist auch ein Spiel im Existenzkampf“

Kohfeldt will das Neun-Punkte-Polster

Kohfeldt will das Neun-Punkte-Polster