Tim Borowski:

Einstieg nach Aufstieg

+
Tim Borowski (l.) und Viktor Skripnik.

Bremen - Erst der bejubelte Aufstieg, dann der Einstieg – Tim Borowski hätte sich für den Start in seine zweite Karriere keinen besseren Zeitpunkt aussuchen können.

Einen Tag, nachdem die U23 den Sprung in die dritte Liga geschafft hat, trat der Ex-Profi gestern seine neue Stelle als Sportlicher Leiter des Werder-Nachwuchsteams an. Von Frank Baumann, der die Bremer auf eigenen Wunsch verlässt, hat sich Borowski in den vergangenen Wochen schon einarbeiten lassen, doch fortan sitzt der 35-Jährige als Verantwortlicher an seinem Schreibtisch.

csa

Mehr zum Thema:

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare