Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler

Einer ist fit, einer noch nicht

+
Laszlo Kleinheisler (l.) mit Torsten Frings.

Belek - Trainer Viktor Skripnik wollte mit einem ersten Urteil warten, bis er Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler (beide 21) in einem Trainingsspiel gesehen hat.

Das war nun gestern Nachmittag der Fall – und Skripnik sagte hinterher: „Am ersten richtigen Tag sind die Eindrücke sehr positiv.“ Das gilt vor allem für Morris. „Ich bin überrascht, dass ein junger Mann aus Amerika so fit ist. Und er hat Fußballverständnis, sucht die offenen Räume“, lobte Skripnik. Bei Kleinheisler hat der Bremer Trainer dagegen konditionelle Defizite beobachtet: „Er hat noch Bedarf, was die Fitness angeht. Aber das ist normal, wenn man vielleicht keine ordentliche Vorbereitung mitgemacht hat.“ mr

Erste Einheit für Kleinheisler

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Ein Bremer pfeift Werder

Ein Bremer pfeift Werder

Nouri kontert Petsos-Kritik

Nouri kontert Petsos-Kritik

Hertha BSC im Schnellcheck

Hertha BSC im Schnellcheck

„Das war die Wende“

„Das war die Wende“

Kommentare