Sportchef soll diese Woche bei Werder verlängern

Bald alles klar mit Eichin

+
Thomas Eichin (rechts) soll diese Woche bei Werder verlängern.

Bremen - Das Endlos-Thema Eichin wird in dieser Wochen entschieden – und zwar positiv aus Sicht des Werder-Sportchefs. Die Vertragsverlängerung des 48-Jährigen steht kurz bevor.

Mitte der Woche wird sich Eichin mit Aufsichtsratsboss Marco Bode treffen. Das bestätigte der Sportchef gestern – und nicht nur das: „Wir sind auf einem guten Weg.“ Der sieht nach Informationen dieser Zeitung eine Vertragsverlängerung um zwei Jahre vor – also bis 2018. Der aktuelle Kontrakt des Ex-Profis läuft bis Ende Juni 2016.

Seit Monaten laufen die Verhandlungen nun schon. Bode und Eichin hatten stets betont, weiter zusammenarbeiten zu wollen. Ein Ergebnis gab es bislang trotzdem nicht. Es wurde dem Vernehmen nach um die Höhe des Gehalts und die Laufzeit gestritten. Nun haben sich beide Parteien offenbar auf einen Kompromiss geeinigt – und der sieht eine Weiterbeschäftigung Eichins bis mindestens 2018 vor. Der ehemalige Eishockey-Manager (Kölner Haie) hatte im Februar 2012 als Nachfolger von Klaus Allofs (VfL Wolfsburg) seinen Dienst bei Werder angetreten.

kni

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare