Dutt hofft noch auf Prödl

Bremen - Chefcoach Robin Dutt schickte sein Team gestern Vormittag ans Kopfballpendel und auf den Sprinthügel.

Nicht dabei war Sebastian Prödl, den derzeit muskuläre Probleme im Oberschenkel stoppen. Dutt hofft aber noch auf eine schnelle Genesung. Prödls Einsatz gegen Chelsea sei „fraglich, aber nicht unmöglich“.

csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

Handballer scheitern im WM-Achtelfinale

Handballer scheitern im WM-Achtelfinale

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare